Überraschende Studie: Die meisten Serienmörder haben das gleiche Sternzeichen

Was wäre, wenn das kriminelle Potential eines Menschen von seinem Sternzeichen abhinge? Eine Studie will aufzeigen, dass das Profil des typischen Serienkillers häufig mit einem bestimmten Sternzeichen zusammenfällt. Wir verraten dir, welches!

Überraschende Studie: Die meisten Serienmörder haben das gleiche Sternzeichen
Weiterlesen
Weiterlesen

Eine Studie, die über zwei Jahre hinweg vom britischen Autor David Jester durchgeführt und auf der Seite The Mirror veröffentlicht worden ist, zeigt uns etwas sehr überraschendes zum Thema Serienmörder.

Sternzeichen: Serienmörder haben eine Gemeinsamkeit

Bei den Untersuchungen David Jesters hat sich herausgestellt, dass Serienmörder häufig das Sternzeichen Stier haben. Einige der schlimmsten Serienkiller der Geschichte haben ein Gemeinsamkeit: Nämlich, dass sie zwischen dem 20. April und dem 21. Mai geboren wurden.

Zusätzlich zu der Tatsache, dass eine große Anzahl von Kriminologen bereits häufig ähnliche Charakterzüge bei Serienkillern festgestellt haben, müssen sie in Zukunft vielleicht auch ihr Sternzeichen mit berücksichtigen.

thumbnail
Sternzeichen Stier Darkmoon_Art@Pixabay

Zwei Tage stechen hervor

Bei seinen Nachforschungen soll David Jester auch herausgefunden haben, dass der 24. April und der 18. Februar die am häufigsten auftauchenden Tage sind, an denen die gefährlichsten Killer der Geschichte geboren wurden.

Ob es nun ein Zufall ist oder ein tatsächlicher Zusammenhang – haltet euch sicherheitshalber von Stieren fern, die euch seltsam erscheinen... In dem Video weiter oben stellen wir euch drei Profile von Serienkillern vor, die vom Sternzeichen Stier sind und erklären, warum man die Studie nicht zu ernst nehmen sollte.

Studie: Kleine Geste lässt Frauen sexuell verfügbar und dumm wirken Studie: Kleine Geste lässt Frauen sexuell verfügbar und dumm wirken