Nostradamus-Vorhersage: Vier erschreckende Krisen für 2023

Um das Weltgeschehen für die kommenden Jahre zu deuten, wird immer wieder mal gerne auf die Vorhersagen des bekannten Nostradamus zurückgegriffen. Was er für das Jahr 2023 vorhergesagt hat, dürfte jedoch allgemein ernüchternd sein.

Nostradamus-Vorhersagen für 2023: Stehen uns demnächst diese vier Krisen bevor?
© Joaquin Ossorio-Castillo@Getty Images
Nostradamus-Vorhersagen für 2023: Stehen uns demnächst diese vier Krisen bevor?

Das zukünftige Weltgeschehen beschäftigt Menschen schon seit Jahrtausenden - immer schon hat es Wahrsager:innen und Prophet:innen gegeben, die von sich behauptet haben, die Zukunft vorhersagen zu können. Und nicht wenige Menschen haben sich davon mitreißen lassen.

Für Aufsehen sorgen beispielsweise diese Vorhersagen einer englischen Hexe - mehr darüber erfährst du in diesem Artikel.

Einer dieser Wahrsager ist unter anderem der französische Apotheker Michel de Nostredame - besser bekannt als Nostradamus - dessen Prophezeiungen aus dem 16. Jahrhundert stammen und Angaben bis in das Jahr 3797 machen.

Weltwirtschaftskrise und Dritter Weltkrieg

Ein Blick in seine Aufzeichnungen, die das Weltgeschehen im aktuellen Jahr 2023 betreffen, dürfte jedoch ernüchternd sein - das berichten die Zeitung Welt, die BILD sowie der Merkur. Gleich vier unheilvolle Vorhersagen sollen in diesem Jahr noch eintreffen, wie es heißt.

Welche Vorhersagen der französische Wahrsager für das Jahr 2022 gemacht hat, erfährst du, wenn du hier klickst.

An erster Stelle steht vermutlich eine Weltwirtschaftskrise, die laut der Auslegung von Expert:innen mit den Worten "dass der Mensch seinen Mitmenschen fressen wird" umschrieben wird. Schaut man auf die Entwicklungen in Bezug auf den Ukraine-Krieg oder die Klima-Krise, könnte manch einer darin bereits die Voraussetzungen für diese Vorhersage gegeben sehen.

Neuer Papst und Terroranschläge

Ein "Dritter Weltkrieg" soll uns ebenfalls bevorstehen - Nostradamus spricht etwa von einem "großen Krieg", der "sieben Monate dauern" und eine Vielzahl von Menschen töten wird. Auch soll ein neuer "bedrohlicher Führer" anstelle des derzeit amtierenden Papstes Franziskus das neue Oberhaupt der katholischen Kirche werden. Mehrere Terroranschläge sollen uns ebenfalls bevorstehen.

Der Wahrheitsgehalt und die Verlässlichkeit von Nostradamus' Vorhersagen kann jedoch nicht garantiert werden - Expert:innen geben zu bedenken, dass in die Äußerungen des Wahrsagers auch viel hineininterpretiert werden kann und deshalb Vorsicht geboten sei.

Ein sogenannter "Neuer Nostradamus" hat zudem etwas prophezeit, das weit schlimmer sein soll, als der Krieg in der Ukraine - hier liest du mehr.

Verwendete Quellen:

Merkur: "Welche vier Prophezeiungen Nostradamus für 2023 gemacht haben soll – und was die Astrologie sieht"

Welt: "Prophezeit Nostradamus für 2023 einen dritten Weltkrieg?"

BILD: "Dritter Weltkrieg, Kannibalismus und neuer, böser Papst: Die Nostradamus-Prophezeiungen für 2023"

Schlimmer als Ukraine-Krieg: "Neuer Nostradamus" macht beängstigende Vorhersagen Schlimmer als Ukraine-Krieg: "Neuer Nostradamus" macht beängstigende Vorhersagen