Diego Maradona: Wer erbt sein riesiges Vermögen?

Diego Maradona ist mit nur 60 Jahren gestorben. Er hinterlässt ein riesiges Vermögen, um das vermutlich bald ein riesiger Erbschaftsstreit entbrennen wird.

Diego Maradona: Wer erbt sein riesiges Vermögen?
Weiterlesen
Weiterlesen

Der 25. November 2020 wird als Trauertag in die Geschichte des Fußballs eingehen. An diesem Tag stirbt Diego Armando Maradona mit nur 60 Jahren an einem „akuten Lungenödem und verschärfter chronischer Herzinsuffizienz“.

Verfahren ist eröffnet

Noch heute reagieren die Menschen mit Schmerz auf diesen Verlust, seine Familie kennt aber auch ein anderes Gefühl, nämlich die Wut: Seine medizinische Betreuung weist Unstimmigkeiten bis hin zur Fahrlässigkeit auf. Die argentinische Justiz hat im Übrigen hierzu ein Verfahren eröffnet.

Ein weiteres Problem wird sich noch dazugesellen, nämlich das der Hinterlassenschaft des einstigen „Goldjungen“ („El Pibe de Oro“). Sein Vermögen scheint größer zu sein als gedacht.

Eine Menge Autos

Die argentinischen Medien fangen an, eine Liste aller seiner zahlreichen Besitztümer und Wertgegenstände aufzustellen. In Argentinien besitzt er 5 Immobilien und 4 Autos. In Dubai, in den Arabischen Emiraten, sind zwei Luxuskarossen sein Eigen: ein auf 300.000 Euro geschätzter Rolls Royce Ghost und ein BMX i8 im Wert von immerhin 145.000 Euro.

Doch damit noch nicht genug. Als Maradona Trainer von Dinamo Brest in Weißrussland wird, soll man ihm einen Diamantring für 300.000 Euro geschenkt haben. Diego Maradona hat sich ebenfalls wiederholt als Werbeträger vermarktet, sowohl in der Textilbranche als auch für Konami und PES. Auch hat er in Hotels auf Kuba und in Italien investiert. Man darf neben alledem nicht vergessen, dass Fußballvereine selbst in China seinen Namen tragen.

8 Kinder

Die argentinische Justiz muss jetzt erst einmal das ganze Hab und Gut des Fußballstars erfassen und deren bislang unbekannten Wert bestimmen. Aber wer wird das denn alles erben? Diego Maradona hat 5 Kinder anerkannt:

  • Diego Junior (34 Jahre alt), der aus einer außerehelichen Beziehung mit dem Model Cristina Sinagra stammt
  • Dalma und Giannina (33 und 31 Jahre alt) sind aus seiner Verbindung mit Claudia Villafañe hervorgegangen
  • Jana (24 Jahre alt) geht auf die Liebesbeziehung mit Valeria Sabalain zurück und schließlich
  • Diego Fernando (8 Jahre alt), der aus seiner Beziehung mit Veronica Ojeda stammt.

Hinzukommen 3 nicht anerkannte Kinder Diego Maradonas, die zwischen 2000 und 2005 auf Kuba geboren wurden.

Nach argentinischem Recht beläuft sich der rechtmäßige Anteil der Erbschaft des Fußballstars auf zwei Drittel seines Vermögens. Diese Erbschaft muss dann zwischen allen Erbberechtigten aufgeteilt werden. Es ist absehbar, dass hierum ein langer Kampf entbrennen wird. Weitere Informationen findet ihr im zugehörigen Video.