Alec Baldwin: Wer ist die am Set getötete Kamerafrau Halyna Hutchins?

Die 42-jährige Kamerafrau, die am Set des Westerns Rust von Alec Baldwin getötet wurde, hatte mehrere Jahre in Hollywood gearbeitet, wo ihre Karriere gerade erst so richtig in Schwung kam.

Alec Baldwin: Wer ist die am Set getötete Kamerafrau Halyna Hutchins?
Weiterlesen
Weiterlesen

Eine schreckliche Tragödie ereignet sich am Donnerstag, den 21. Oktober, am Set von Rust, einem Westernfilm mit Alec Baldwin in der Hauptrolle. Bei den Dreharbeiten zu einer Szene in New Mexico (USA) hat der 63-jährige amerikanische Schauspieler "eine Schusswaffe abgefeuert", die angeblich als Requisite für den Film verwendet wurde. Dabei wurde der Regisseur Joel Souza, 48, schwer verletzt und die Kamerafrau Halyna Hutchins, 42, getötet.

Die Filmemacherin, die seit mehreren Jahren in Hollywood hinter den Kulissen arbeitet, wurde mit dem Hubschrauber in ein örtliches Krankenhaus in Albuquerque geflogen, wo sie "ihren Verletzungen erlag". Direktor Joel Souza wurde in "kritischem Zustand" auf die Intensivstation eingeliefert, teilte das Santa Fe County Sheriff's Department mit.

Wer war Halyna Hutchins?

"Sie war ein wundervoller, positiver, kreativer Mensch, der so begeistert davon war, den Durchbruch zu schaffen und Filme zu machen", sagt Michael Pessah, ein Kameramann und Freund von ihr, dem Magazin Variety nach der tragischen Nachricht von ihrem Tod. "Sie war wirklich auf dem Vormarsch", fügt er hinzu.

Halyna Hutchins, 1979 in der Ukraine geboren, beginnt ihre Karriere in Osteuropa als Enthüllungsjournalistin, vor allem für britische Medien, bevor sie sich der Filmwelt zuwendet. Ein atypischer Karriereweg, der in ihrer Kindheit beginnt, die sie auf einem sowjetischen Militärstützpunkt am Polarkreis verbringt, wie das Magazin The Hollywood Reporter berichtet.

Eine Karrierefrau, die in Hollywood durchstartete

In Hollywood angekommen, träumt die junge Frau von einer Karriere in der Filmindustrie und nimmt eine Reihe von Jobs hinter den Kulissen an, bevor sie 2015 ihren Abschluss am American Film Institute Conservatory macht, nachdem sie 2013 von dem mit dem Emmy Award ausgezeichneten Kameramann Robert Primes für die renommierte Schule empfohlen wurde.

Danach geht es mit ihrer Karriere steil bergauf: Seitdem hat sie an dem 2019 erscheinenden Horrorfilm Darlin' von Pollyana McIntosh, dem Superheldenfilm Archenemy (2020), dem Krimi Blindfire (2020) von Michael Nell oder dem Film To the New Girl (2020) von Adriana González-Vega mitgearbeitet. Im Jahr 2019 wird sie sogar von der Zeitschrift American Cinematographer zu einem der aufstrebenden Stars des Kinos gewählt.

Alec Baldwin: Die Halloween-Fotos von seiner Frau Hilaria sorgen für Kontroverse nach Drama am Set Alec Baldwin: Die Halloween-Fotos von seiner Frau Hilaria sorgen für Kontroverse nach Drama am Set