Urlaub von zu Hause aus: Dieses Unternehmen bietet trotz Corona ferne Reisen an
Urlaub von zu Hause aus: Dieses Unternehmen bietet trotz Corona ferne Reisen an
Weiterlesen

Urlaub von zu Hause aus: Dieses Unternehmen bietet trotz Corona ferne Reisen an

Die Einschränkung durch das Coronavirus sind enorm. Sogar die Urlaubspläne für den Sommer stehen auf der Kippe. Doch dagegen hat ein kleines Unternehmen eine tolle Idee. Sie ermöglichen es euch, trotz Corona das andere Ende der Welt zu bereisen - virtuell.

Selten zuvor war unser Privatleben so eingeschränkt wie aktuell. Die Corona-Krise beeinflusst unsere Art einzukaufen, unsere Freizeit zu verbringen und unsere Urlaube zu planen - im Moment ist das nämlich nicht möglich, oder? Doch!

Virtuelle Reisetouren

Alles was ihr für eure nächste Trip braucht, ist ein Computer und eine funktionierende VR-Brille. Den Rest erledigt Virtually Visiting. Das Unternehmen bietet kostenlose virtuelle Reisetouren an - willkommen in der Zukunft! Im Interview erklärt Gründer Jonny Cooper die Philosophie seines unkonventionellen Reisebüros.

Wir möchten euch mitten ins Geschehen bringen, damit ihr die Touren so wahrnehmt, als wärt ihr tatsächlich dabei. Alles dreht sich darum, die Reise so real wie möglich erscheinen zu lassen. Wir treffen die besten Local Guides, die eine Tour durch ihre Welt geben, damit Gäste ein unvergessliches Erlebnis erfahren - von zuhause aus.
Reisen von Zuhause aus: Virtual Reality macht's möglich.  DuKai photographer / Getty Images

Das Ergebnis ist erstaunlich! Seit März hat Virtually Visiting bereits sechs verschiedene Reisen auf ihrem YouTube-Kanal hochgeladen. Das Besondere an ihren VR-Trips: Für maximale Authentizität kommt innerhalb eines Trips jeden Tag ein neues Video - wie bei einem echten Urlaub. So startet am 18. April beispielsweise ein viertägiger Ausflug durch das arktische Schweden - inklusive Führung durch ein Eishotel und virtuelle Hundeschlittenfahrten!

Zukunft des Reisens?

Und das Angebot erweitert sich immer mehr. Cooper kündigt an, in Zukunft nicht nur weitere VR-Videos hochzuladen. Gerade arbeiten sie an einem neuen Konzept, bei dem das Erlebte noch näher an die Realität kommt.

Abgesehen von unseren virtuellen Urlauben arbeiten wir auch hart an der Möglichkeit, schon bald Live-VR-Touren anzubieten, durch die die Interaktion mit den Tour-Guides vor Ort noch einmal authentischer wird.

Wir dürfen also gespannt sein, was noch auf uns zukommt. Ist Virtually Visiting die Zukunft des Reisens? Vermutlich nicht. Aber in der Corona-Isolation tut es einfach mal gut, dem wahnwitzigen Alltag zu entkommen, und für einige Zeit in fremde Welten einzutauchen. Hier kommt noch ein Video, damit ihr euch selbst von den virtuellen Touren begeistern lassen könnt, viel Spaß!

Von Thomas Schmitt

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen