Abturner: Diese Lebensmittel solltet ihr vor dem Sex vermeiden
Abturner: Diese Lebensmittel solltet ihr vor dem Sex vermeiden
Weiterlesen

Abturner: Diese Lebensmittel solltet ihr vor dem Sex vermeiden

Sex und bestimmte Lebensmittel vertragen sich nicht gut. Findet heraus, auf welche Nahrungsmittel ihr verzichten solltet, wenn ihr eine unvergessliche Nacht miteinander verbringen wollt...

Beim Sex sind alle Mittel erlaubt, um zum Höhepunkt zu kommen. Und um in Topform zu sein und mit eurer Partnerin oder eurem Partner richtig Spaß im Bett zu haben, dürft ihr vor allem auch die Ernährung nicht vernachlässigen!

Passt gut auf, denn manche Lebensmittel sind absolut zu vermeiden, wenn ihr nicht wollt, dass eure heiße Nacht in einer Katastrophe endet. Meist hört man ja von Lebensmitteln, die den Höhepunkt steigern oder die Lust ankurbeln sollen, aber es gibt genauso auch welche, die das Gegenteil erreichen.

Lebensmittel, die eure heiße Liebesnacht verderben können Getty Images

Soja

Soja ist derzeit sehr beliebt, aber ihr müsst gut auf die Menge achten. Wenn ihr zu viel davon zu euch nehmt, kann das zu einer reduzierten Libido führen.

Stark gewürzte Speisen

Wir erzählen euch nichts Neues - scharfes Essen vor einer romantischen Nacht ist nie eine gute Idee. Abgesehen von den Bauchschmerzen, die davon hervorgerufen werden, können auch Verdauungsprobleme zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt auftreten und euch die heiße Nacht gehörig vermiesen. Nichts ist weniger sexy!

Lakritze

Bei Lakritzbonbons scheiden sich die Geister und das ist kein Wunder... Der Geschmack ist definitiv nicht für jeden etwas, und das hat wohl auch einen unbewussten Grund: Der Hauptbestandteil der Süßholzpflanze, Glycyrrhizinsäure, gibt der Lakritze ihren unverwechselbaren Geschmack, kann aber auch den Testosteronspiegel senken.

Alkohol

Alkohol kann euch Mut verleihen, um eine Frau oder einen Mann anzusprechen, birgt jedoch auch das Risiko einer Schlappe im Bett, wodurch die ersehnte Nacht zum Alptraum wird. Abgesehen davon macht er schneller müde und verringert die Libido.

Käse

Käse besteht aus vielen schlechten Fetten. Deswegen kann er Blähungen und Mundgeruch verursachen - was nun wirklich nicht antörnend und unbedingt zu vermeiden ist.

Wurst

Ebenso wie auch Käse passt Wurst wunderbar zu einer guten Flasche Wein an ausgelassenen Abenden. Sie kann aber auch eine schlechte Nacht verursachen. Wurstwaren aus dem Supermarkt, die in PVC-Plastik verpackt sind, bringen den Hormonhaushalt sowie auch die Libido durcheinander.

Brokkoli

Brokkoli ist ein ballaststoffreiches Gemüse, das garantiert zu Blähungen führt, die für eure Partnerin oder euren Partner äußerst unangenehm sind. Er regt die Verdauung an, weshalb ihr vor einem romantischen Abend besser auf ihn verzichten solltet.

Dank dieser (nicht erschöpfenden) Liste wisst ihr nun über die Lebensmittel Bescheid, die ihr vor einer heißen Nacht mit eurem Partner oder eurer Partnerin vermeiden solltet. Ihr werdet es uns noch danken!

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen