Trump sagt mit neuem Gesetz der Tierquälerei den Kampf an

Trump sagt mit neuem Gesetz der Tierquälerei den Kampf an

Viele Tierschützer haben lange auf diesen Tag gewartet. Nun ist es endlich soweit: Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika unterschreibt und verabschiedet damit gleichzeitig ein Gesetz gegen Tierquälerei.

Der überparteiliche Gesetzentwurf mit dem Namen Preventing Animal Cruelty and Folture (PACT) Act macht bestimmte Arten von Tierquälerei illegal. Der Gesetzentwurf wurde im Senat durch einstimmige Entscheidung am 5. November verabschiedet, nachdem er Ende Oktober im Repräsentantenhaus genehmigt worden war.

Trump unterschreibt den Entwurf

Am vergangenen Montag hat Trump den Entwurf unterschrieben und damit rechtskräftig werden lassen. Dass der Präsident der USA ein Herz für Tiere, besonders für Hunde hat, wird spätestens dann klar, als Trump den Hund lobt, der mutig dem Terroristen al-Bagdadi hinterherläuft. Tierschützer und Abgeordnete freuen sich gleichermaßen. Der Senator Pat Toomey sagt laut ABC News dazu Folgendes.

Die Verabschiedung dieser Gesetzgebung ist ein großer Sieg in den Bemühungen, Tierquälerei zu stoppen und unsere Gemeinschaft sicherer zu machen. Beweise zeigen, dass die kranken Personen, die Tieren Schaden zufügen, oft auch zu Gewalttaten gegen Menschen neigen. Es ist daher angemessen, dass die nationale Regierung starke Gesetze und Strafen gegen Tierquälerei erlässt.

Gesetzentwurf ist eine Erweiterung

Der Gesetzentwurf stammt von Ted Deutch und ist eine Erweiterung eines 2010 in Kraft getretenen Gesetzes (Animal Crush Video Prohibition Act). Das ging vielen aber nicht weit genug, denn es wurde lediglich die Produktion und Verbreitung von Videos, die Tierquälerei zeigen, verboten. Daher haben viele den Ausbau dieses Gesetzes als dringend notwendig empfunden.

Es wird es laut dem neuesten Gesetz zu einem nationalen Verbrechen für "jede Person, die absichtlich Tierquälerei betreibt, wenn die Tiere oder die Tierquälerei ein Mittel oder Zweck des innerstaatlichen oder ausländischen Handels ist, ihn wesentlich beeinflusst oder daraus seinen Nutzen zieh".

Auch interessant
Das ist die Top 10 der gefährlichsten Tiere der Welt

Tierschutzbund zeigt sich zufrieden

Die Vorsitzende des nationalen Tierschutzbundes Humane Society of the United States, Kitty Block, sagt:

Das PACT-Gesetz sagt viel über die amerikanischen Werte aus.Tiere verdienen Schutz auf höchstem Niveau. [...] Jahrzehntelang war ein nationales Gesetz gegen Tierquälerei ein Traum für Tierschützer. Heute ist es eine Realität.
Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen