Logo soll Allah beleidigen: Religiöse Fanatiker bedrohen Rewe-Filialen

Logo soll Allah beleidigen: Religiöse Fanatiker bedrohen Rewe-Filialen

Weil sie auf einer Wodkaflasche ein Logo entdeckten, das Allah beleidigen soll, haben Unbekannte drei Rewe-Märkte bedroht. Sollten die Flaschen nicht aus dem Sortiment verschwinden, würden sie „kräftig aufräumen“.

Wodka-Logo soll Allah beleidigen

In Gelsenkirchen wurden drei Rewe-Supermärkte dazu aufgefordert, Wodkaflaschen der Marke Kaliskaya aus dem Sortiment zu nehmen. Unbekannte hatten damit gedroht, im Laden ansonsten einmal „kräftig aufzuräumen“.  Der Grund für die Drohung war, dass das Logo angeblich den Islam beleidige.

Ermittlungen wegen Nötigung

Auch interessant
Äußerst grenzwertig: Diese 19 Outfits sind nichts für den Supermarkt!

Die Vorfälle wurden von der Polizei bestätigt. Die Unbekannten sollen den Supermarkt-Mitarbeitern erklärt haben, dass der linke Teil des Logos Ähnlichkeit mit dem arabischen Schriftzug von „Allah“ habe und die rechte Schlange diese Schrift sozusagen auffresse. Die Polizei veranlasste die Prüfung des Logos, bei der aber keine Anzeichen auf Beleidigung festgestellt werden konnten.

Inzwischen sei ein 41-jähriger Tatverdächtiger identifiziert und festgenommen worden. Weitere Ermittlungen laufen noch. 

• Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen