Mann knackt Lotto-Jackpot, dann passieren plötzlich eigenartige Dinge in der Stadt

In dem eigentlich verschlafenen US-Nest Lonaconing überschlagen sich die Ereignisse: Einer der Anwohner hat den Lotto-Jackpot geknackt - und plötzlich geschehen in der Stadt komische Dinge.

In Lonaconing, einem verschlafenen Städtchen im US-Bundesstaat Maryland, ist das Unmögliche wahr geworden. Einer der Anwohner hat den Lotto-Jackpot abgeräumt und somit 731 Millionen Dollar auf einen Schlag bekommen - das sind umgerechnet 616 Millionen Euro!

Nach Lottogewinn: Stadt im Ausnahmezustand

Maryland ist einer von sieben Staaten, in denen Lotto-Gewinner anonym bleiben können, deswegen ist der Name des glücklichen Gewinners noch unbekannt. Doch wegen der Lotto-Sensation läuft schon bald alles komisch in der sonst so ruhigen Stadt. Plötzlich fangen alle Telefone in Lonaconing zu klingeln, die Leitungen laufen heiß.

Die Einwohner werden überrollt von einer Welle an Glücks-Touristen, die auf der Suche nach Geld in die Kleinstadt gereist sind. Die Menschen aus Georgia, Ohio oder Arkansas wollen den Lotto-Gewinner ausfindig machen. Sie fragen nach Geld für allerlei Dinge: Für kranke Verwandte, eigene Schulden oder für lange geplante Aktivitäten, wie zum Beispiel Reisen.

Touristen terrorisieren Kleinstadt

Richard Ravenscroft leidet besonders unter dem ungewollten Massentourismus. Er ist der Verkäufer des Gewinner-Loses und hat seitdem keine ruhige Minute mehr. Selbst auf ihn kommen Menschen zu und fragen nach Geld. Andere betteln darum, ihnen ein weiteres Los auszustellen. Der Ansturm ist zwischenzeitig so groß, dass die Polizei eingreifen muss.

In Lonaconing liegt die Arbeitslosigkeit bei 24 Prozent - das ist beinahe Rekord im Staat. Die Anwohner erwarten deshalb vom Gewinner, dass dieser einen Teil der Summe in die Stadt investiert. Baustellen gibt es schließlich genug: Straßenreparaturen, Hilfe für den Einzelhandel, Geld für die Senioren.

Wer ist der wahre Gewinner?

Zwischenzeitlich macht ein Brief die Runde. Darin wird ein 76-jahre alter Großvater und seine Familie als Gewinner genannt. Diese streiten die Gerüchte allerdings ab. Der wahre Gewinner könnte also für immer anonym bleiben - Lonaconing wird nie wieder sein wie zuvor.

Zuletzt räumte ein Mann in Südfrankreich einen riesigen Lottogewinn ab. Der Glückliche fuhr stolze 200 Millionen Euro ein - eine noch immer sehr ansehnliche Summe!

Ein Berliner knackt den Lotto-Jackpot... doch nicht! Ein Berliner knackt den Lotto-Jackpot... doch nicht!