Mann entdeckt gruselige Erscheinung auf Google Earth

Wer findet es nicht spannend, sein eigenes Zuhause oder seinen Lieblingsort immer und immer wieder virtuell zu besuchen? Ein TikToker hat sich dies zum Hobby gemacht und stößt dabei auf gruselige Entdeckungen.

Mann entdeckt gruselige Erscheinung auf Google Earth
Weiterlesen
Weiterlesen

Google Earth ist für seine Satelliten- und Luftbilder bekannt. Manche Internetnutzer:innen sind sogar richtig begeistert von diesem Tool und sehen sich ihre Lieblingsorte, ihr Zuhause oder anderes an, denn manche Aufnahmen lassen die Umgebung sehr genau erkennen.

So ergeht es auch einem Mann, der sein altes Zuhause über Google Earth genauer betrachten will. Die Entdeckung ist sonderbar, genauso wie ein Objekt, das über Google Maps gesichtet wurde.

Was so alles auf Google Earth zu finden ist

So dürfte es auch diesem TikToker "Hidden on Google Earth" ergangen sein, der seine Zeit damit verwendet, die Welt über Google Earth anzusehen. Dabei macht er regelmäßig gruselige Entdeckungen, so auch eine in New York, die es ihm kalt über den Rücken laufen lässt.

Denn er kann sich diese dämonische Erscheinung (oder ist es doch einfach nur ein extrem gruseliger Clown?) in Ithaca, New York, unter einer Autobahnbrücke entlang des Cayuga Waterfront Trail nicht erklären. Kurzerhand macht er ein Video und teilt den Clip auf TikTok, der innerhalb kürzester Zeit viral geht mit 1,3 Millionen Klicks.

Gruselige Erscheinung

Er dürfte nämlich kaum der einzige gewesen sein, den diese Erscheinung so richtig gruselt. Ein paar User:innen scherzen und meinen, sie wüssten jetzt, wo sie lieber in New York nicht hingehen wollen. Andere sehen das Gesicht des Jokers. Du glaubst ihm nicht? Dann steht es dir jederzeit frei, deine Nachprüfungen selbst anzustellen.

Doch auf eines solltest du bei deinen Recherchen auf Google Earth gefasst sein: Du solltest dabei besser richtig starke Nerven besitzen, denn es könnte so richtig erschreckend werden...