Zyklone verantwortlich: Heftige Orkane ziehen über Deutschland

Die eisigen Temperaturen sollen von heftigen Orkanböen abgelöst werden. Eine neue Wetterwarnung zieht über Deutschland.

Zyklone verantwortlich: Heftige Orkane ziehen über Deutschland
© Hans@Pixabay
Zyklone verantwortlich: Heftige Orkane ziehen über Deutschland

Das Wetter zeigt sich zurzeit von seinen extremsten Seiten. Während das Tief Christian die letzten Tage für eine eisige Kälte gesorgt hat, werden die Temperaturen wieder milder.

Sturmtief Daniel bringt Orkane und Sturmflut

Aber dies kündigt sich keineswegs angenehmer an, denn Sturm Daniel wird rasant von der Nordsee über Deutschland ziehen. Dabei soll es zu heftigen Orkanwehen und schweren Stürmen kommen. So heißt es laut wetter.de:

Am Mittwoch kringelt sich Sturmtief DANIEL genau über der Nordsee und Deutschland ein. Eine brisante Wetterlage, die mit Sturm- bis Orkanböen einhergeht.

Es heißt, sich gut einpacken und im besten Fall zu Hause bleiben, ansonsten riskiert man, dass einem Windböen von 130 bis 140 Kilometer pro Stunde um die Ohren sausen, vor allem im Norden des Landes, so der Berliner Kurier.

Sturmwarnung auch in tiefen Lagen

Wetterexperte Dominik Jung von wetter.net erklärt, dass sich Sturm Daniel mit Orkanwehen und Sturmfluten, vor allem an der Nordsee, ankündigt:

Es kann sehr, sehr ruppig werden. Deswegen gibt es heute eine Sturmwarnung.

Bis Donnerstagmorgen sollen starke Stürme über das Land ziehen, auch in Berlin. Dafür verantwortlich sind sogenannte Zyklone, die sich zwischen Warm- und Kaltfront entwickeln, so Dominik Jung:

Da können sich zwischen Warm- und Kaltfront kleinräumig heftigste Windentwicklungen ausbreiten. Da kann es dann auch in tiefen Lagen zu Orkanböen mit 110 Kilometern pro Stunde kommen.

Auch starke Regenfälle und nasser Schnee soll es geben, am Donnerstag kehrt die Kälte zurück - die Gefahr von Glatteis kann hier gegeben sein. Es heißt also größte Vorsicht auf den Straßen walten zu lassen...

Deutschland: Stürme in Hurrikan-Geschwindigkeit kommen immer näher Deutschland: Stürme in Hurrikan-Geschwindigkeit kommen immer näher