Haben sich Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht getrennt?

Sahra Wagenknecht ist vor allem für ihre politischen Statements bekannt. Doch auch Oskar Lafontaine nimmt kein Blatt vor den Mund. Nun kam das Gerücht einer Trennung auf. Haben sich Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht getrennt?

L'abus d'alcool est dangereux pour la santé.

Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht getrennt? Das sind die Fakten

In diesem Jahr hat Oskar Lafontaine die Partei Die Linke verlassen. Bahnt sich nun bei ihm auch eine weitere Trennung an? Schließlich möchte seine Frau Sahra Wagenknecht in der Partei bleiben. Laut welt.de kommen immer wieder Gerüchte auf, dass Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht getrennt seien.

Oskar Lafontaine ist sich sicher, dass sich die Normal- oder Geringverdiener:innen und auch die Rentner:innen nicht mehr von der Partei Die Linke vertreten fühlen. Die Linken bedauern selbstverständlich den Austritt, denn Oskar Lafontaine war Gründungsvorsitzender und langjähriger Fraktionsvorsitzender der Partei. Seine Frau wird nach eigener Aussage Mitglied der Partei bleiben.

Was könnte ein möglicher Trennungsgrund sein?

Die beiden Politiker sind seit mehr als zehn Jahren liiert und sechs Jahre davon verheiratet. Ein Grund, weshalb Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht getrennt sein könnten? Sie haben einen großen Altersunterschied, weshalb es laut Wagenknecht gegenüber t-online.de auch zu spät für eine gemeinsame Familienplanung war.

Doch dieser Aspekt und auch der erst kürzliche Parteiaustritt von Oskar Lafontaine aus der Partei Die Linken werden ihre gemeinsame Beziehung nach wie vor nicht beeinflussen, denn sie führen nach eigenen Aussagen eine glückliche Ehe.

Verwendete Quellen:

welt.de: "Oskar Lafontaine tritt aus der Linkspartei aus – Wagenknecht will bleiben"

t-online.de: "Sahra Wagenknecht: 'Für eine Familiengründung war es zu spät'"

Putin verbreitet Fake-News: Deutschland sei immer noch von US-Truppen besetzt Putin verbreitet Fake-News: Deutschland sei immer noch von US-Truppen besetzt