Skandal um Weltwunder: Paar filmt sich bei schmutziger Aktion auf der Cheops-Pyramide

Skandal um Weltwunder: Paar filmt sich bei schmutziger Aktion auf der Cheops-Pyramide

Der dänische Fotograf Andres Hvid und seine Freundin sorgen derzeit für einen handfesten Skandal in Ägypten: Im Internet kursiert nicht nur ein Video davon, wie die beiden heimlich die Cheops-Pyramide erklimmen, sondern auch ein äußerst pikantes Foto.

Die Cheops-Pyramide gilt als Weltwunder der Antike - jetzt sorgt ein dänisches Paar für einen handfesten Sex-Skandal auf dem 140 Meter hohen Bauwerk.

Heimliches Foto trotz Wachen

Fotograf Andreas Hvid und seine Freundin widersetzen sich jeglicher moralischer und gesetzlicher Verordnungen und klettern eines Nachts heimlich auf die Spitze der größten der Gizeh-Pyramiden hinauf. Dort angekommen, installiert der unter anderem für seine Sex-Fotografie bekannte Däne eine Kamera, um sich und seine Freundin schließlich in eindeutiger Pose abzulichten - beim Sex! Ob die beiden die Wachen bestochen, oder es heimlich an ihnen vorbei auf das Weltwunder geschafft haben, ist unklar.

Behörden prüfen den Fall

Auch die Echtheit des Bilds ist bisher noch nicht geklärt. Zusätzlich zu dem Foto kursiert im Netz das dazugehörige Video, das den Fotografen und seine Freundin beim Erklimmen der Pyramide zeigen soll, hochgeladen vom Fotografen selbst. Auch behördlich soll nun ermittelt werden: In einer Stellungnahme kündigte Antikenminister Chalid al-Anani nun die Untersuchung des Falls an. Wie die staatliche Zeitung Al Ahram berichtet, sei auch die Generalstaatsanwaltschaft damit betraut. Bevor das Paar zur Rechenschaft gezogen werden könne, müsse allerdings noch geprüft werden, ob Foto und Video echt seien. 

• Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen