Mutter schlägt ein Ei in die Pfanne: Beim Anblick vergeht ihr schlagartig der Appetit

Eine Frau aus Großbritannien will sich und ihrer Familie ein Eiergericht machen, doch als sie das dritte Ei aus der Packung aufschlägt, vergeht ihr auf einmal der Appetit und sie schreit auf!

Von dem Schrei der Mutter werden auch deren Kinder angelockt. Gemeinsam starrt die Familie geschockt in die Pfanne: Das dritte Ei ist pink, wie heute.at berichtet. Wie kann das sein?

Auf der Suche nach Erklärungen

Völlig geschockt wendet sich Beena Sarangdhar aus dem englischen Watford an ihre örtliche Facebook-Community, um herauszufinden, was sie tun soll und wie es zu der Verfärbung kommt.

Darüber, was zu tun sei, sind sich alle einig: Das Ei bloß nicht anrühren. Doch bezüglich der pinken Farbe herrscht Ratlosigkeit. Es gibt Mikroorganismen, die Eier befallen können und dann einen Farbstoff herstellen. Allerdings färben sie die Eier grünlich und nicht pink!

Ist Gossypol der Grund für die Verfärbung?

Das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat jedoch eine Theorie. Dort wird davon ausgegangen, dass dem Huhn, das das besagte Ei gelegt hat, Baumwollsaat mit einer zu hohen Konzentration des Farbstoffes Gossypol verfüttert wurde.

Die zu hohe Konzentration des gelb-rötlichen Farbstoffes, der zu 1,5 Prozent in den Samen der Baumwollpflanze erhalten ist, könne das Eiweiß rosa und den Dotter grün verfärben. Das könnte die mögliche Erklärung sein.

Was Beena Sarangdhar mit dem rosafarbenen Ei getan hat, verraten wir euch im Video!

Mann leckt Eis ab und muss dafür einen Monat in den Knast Mann leckt Eis ab und muss dafür einen Monat in den Knast