Mann findet steifgefrorenen Welpen im Schnee. Doch dann hört er ein Wimmern!

Mann findet steifgefrorenen Welpen im Schnee. Doch dann hört er ein Wimmern!

Der Winter stellt nicht nur Menschen auf eine harte Probe: Auch Tiere leiden unter der Kälte, wie diese unglaubliche Geschichte einer Hündin zeigt.

Jason Wilson aus Kingsport (USA) ist fassungslos. Bei eisigen Temperaturen entdeckt er im Schnee einen fast erfrorenen Welpen!

Leises Wimmern als Hoffnungszeichen

Als Jason sich dem armen Welpen nähert, glaub er zunächst, das Tier sei qualvoll verendet. Doch dann hört er leise Hilferufe. Und tatsächlich: Die kleine Hündin lebt! Denn trotz der bitteren Kälte hat sie ihren Überlebenskampf nie aufgegeben.

Jason fährt mit Elsa auf dem schnellsten Weg zum Tierarzt. Der Weg in ein neues Leben: Elsa wird schließlich adoptiert und wird von einer liebevollen Familie umsorgt. Ein ähnlich schaurig-schönes Schicksal erlitt zuletzt auch ein kleines Kätzchen, das bei klirrend kalten Temperaturen im Schnee lag.

Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen