So erklärt Vanessa Mai Helene Fischer nun den Krieg

So erklärt Vanessa Mai Helene Fischer nun den Krieg

Helene Fischer und Vanessa Mai sind zwar im Beruflichen Konkurrentinnen - privat schienen sich die beiden jedoch immer gut zu verstehen. Bis jetzt...

Helene Fischer ist zwar gerade in Pause, dennoch reißen die News über die Schlagerkönigin nicht ab: Ob ihr jetzt Sarah Lombardi den Rang ablaufen wird, oder ihre neue Liebe zu Thomas Seitel schon am Ende ist - die Gerüchteküche brodelt auch in Helenes Abwesenheit fröhlich weiter. Jetzt sorgt ein Post von Konkurrentin Vanessa Mai zusätzlich für Zündstoff, wie die InTouch berichtet.

Helene schnappt sich Thomas 

Auch interessant
Sehbehinderter Mann sieht seine Freundin zum ersten Mal: Seine erste Reaktion schockiert alle

Als Helene Fischer am 19. Dezember 2018 ihr Liebes-Aus mit Florian Silbereisen bekannt gibt, ist die Schlagerwelt fassungslos - doch nicht nur das: Schon kurze Zeit später präsentiert die 34-Jährige den neuen Mann an ihrer Seite, Thomas Seitel. Der Tanzakrobat ist Mitglied in Helenes Team, mit ihm schwingt sie sich bei ihren Live-Shows durch die Lüfte. Doch nicht nur Helene trennt sich für Thomas - auch dieser löst für die Schlagerkönigin seine Verlobung von Anelia Janeva.

Vanessa bezieht klare Stellung  

Gerade für Anelia ist die Trennung nicht nur ein emotionales Drama, sondern auch ein finanzielles: Denn zu diesem Zeitpunkt arbeitet die Verlassene noch für Helene Fischer als Fotografin und Make-Up-Artistin. Auch für Vanessa Mai ist die 36-Jährige tätig, fotografiert sie bei ihrer Tour 2018. Die beiden Frauen sind sogar eng befreundet. So ist es wohl leicht nachvollziehbar, zu wem Vanessa in diesem Liebes-Drama steht. Und genau das macht sie jetzt auf Instagram mehr als deutlich: Als Vanessa vergangenes Wochenende die Beauty-Messe Glow in Stuttgart besucht, postet sie ein Video, in dem sie Anelia filmt und deren Namen mit einem großen Herz-Emoji versieht...

 

 

Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen