So verhinderst du, dass deine Muskeln im Urlaub verschwinden
So verhinderst du, dass deine Muskeln im Urlaub verschwinden
Weiterlesen

So verhinderst du, dass deine Muskeln im Urlaub verschwinden

Jetzt, da man in immer mehr Länder wieder einreisen darf, stellen sich viele die Frage nach dem Beach Body. Aber wie sieht es aus, wenn man mit einem Sixpack in den Urlaub fährt und dort nicht trainiert? Wir verraten dir, wie du deinen wohlgeformten Körper auch in den Ferien behältst.

Wenn du mit einem gut definierten Sixpack in den Urlaub fährst, stellt sich natürlich die Frage, wie du ihn behalten kannst. War das ganze harte Training der letzten Wochen und Monate etwa umsonst?

Muskelabbau beginnt früh

Experten sagen, dass der Muskelabbau schon ab der 72. Stunde nach der letzten Trainingseinheit einsetzt. Doch das ist kein Grund zur Panik! Der Stoffwechsel ändert sich nicht so schnell und mit ein paar Tipps bleibt der Traumbody.

Sport im Urlaub kann auch Spaß machen AzmanL@Getty Images

Diese Speisen solltest du meiden

Damit der Strandkörper nach den Ferien nicht der Geschichte angehört, kannst du einige einfache Tipps befolgen. Lass dich nicht komplett gehen! Achte am Buffet darauf, was du isst und kontrolliere deine Nahrungszufuhr.

Nur Spaghetti, Pommes und Eiscreme tragen natürlich nicht dazu bei, in Form zu bleiben. Außerdem ist es ratsam, immer wieder Übungen einzubauen. Ein paar Liegestütz am Pool bringen dich wieder in Form. Dann wartet bei der Heimreise keine böse Überraschung auf dich!

Neues ausprobieren

Vor allem am Strand ist es easy, immer wieder ein paar Trainingseinheiten einzuschieben. So kannst du zum Beispiel in einen Strandspaziergang immer wieder Sprints einbauen oder einen neuen Sport ausprobieren.

Wie wäre es mit Surfen oder Wasserski? Die Kalorien verbrennen dabei automatisch und es macht auch noch höllischen Spaß, etwas Neues auszuprobieren. Versuche es im nächsten Urlaub doch einfach mal!

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen