Mon Chéri: Nach so vielen Pralinen bist du sturzbetrunken!
Mon Chéri: Nach so vielen Pralinen bist du sturzbetrunken!
Weiterlesen

Mon Chéri: Nach so vielen Pralinen bist du sturzbetrunken!

Ihr habt eine Packung Mon Chéri geschenkt bekommen und wollt wissen, wie viele Pralinen ihr essen müsst, um davon betrunken zu werden? Wir haben die Antwort für euch.

Mon-Chéri-Pralinen spalten die Gemüter: Entweder liebt man sie oder man hasst sie. Doch eine Frage kommt bei allen Naschkatzen über kurz oder lang auf... Nach wie vielen der Pralinen ist man eigentlich betrunken?

Viel Schokolade für einen kleinen Schwips

Hersteller Ferrero liefert die nötigen Informationen: In 100 Gramm Mon Chéri sind 8 Milliliter Alkohol enthalten. Wir verraten euch besser nicht, wie viele Kalorien enthalten sind und ersparen euch das schlechte Gewissen.

Viel wichtiger ist: Wer 0,5 Promille erreichen will, braucht 35 Mon Chéri. Zumindest, wenn er ein Mann ist und 80 Kilogramm wiegt. Bei einer Frau, die 60 Kilogramm wiegt, reichen 23 Mon Chéri, um statistisch gesehen als betrunken durchzugehen.

Übrigens: Nicht nur mit Mon Chéri könnt ihr euch theoretisch betrinken. Auch andere Pralinen enthalten Alkohol. Getty Images

Der Alkohol ist nicht das größte Problem

Ihr braucht also schon einen ordentlichen Appetit, bis ihr torkelt. Denn viel eher drohen euch Verdauungsprobleme und Leberschäden. Vergesst nicht: In Mon Chéri steckt noch viel mehr Zucker als Alkohol. Der Verzicht von Zucker kann einen unglaublichen Einfluss auf euren Körper und euer Wohlbefinden nehmen.

Denkt einfach daran, nicht zu übertreiben. Falls ihr gerne einen Schluck Rotwein trinkt, kann dieser in Kombination mit Schokolade sogar dazu führen, dass ihr weniger schnell altert. Es gibt Schlimmeres, um sich jung zu halten.

Von Fred Eilig

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen