Starke Ohren- und Zahnschmerzen: Dann kann Familienvater plötzlich nichts mehr hören
Starke Ohren- und Zahnschmerzen: Dann kann Familienvater plötzlich nichts mehr hören
Starke Ohren- und Zahnschmerzen: Dann kann Familienvater plötzlich nichts mehr hören
Weiterlesen

Starke Ohren- und Zahnschmerzen: Dann kann Familienvater plötzlich nichts mehr hören

Von Maximilian Vogel

Von einem Moment auf den nächsten bekommt Michael Louisor (48) Ohrenschmerzen. Zusätzlich spürt er auch ein Ziehen in seinen Zähnen. Am nächsten Morgen beginnt ein wahrer Albtraum: Der Mann kann plötzlich nicht mehr sprechen...

Wenn die Ohren weh tun, breitet sich der Schmerz im ganzen Kopf aus. Das kann einen unheimlichen Grund haben, wie bei dieser Frau oder ziemlich gefährlich werden, wie der Fall dieses Mannes aus Kuala Lumpur zeigt. Oftmals gehen Ohrenschmerzen jedoch wieder von alleine weg - das denkt sich zumindest Michael Louisor.

Die Ohren- und Zahnschmerzen treten eigenartig auf - das verheißt nichts Gutes! Mladen Zivkovic / Getty Images

Plötzlich auftretende Ohren- und Zahnschmerzen

Der 48-jährige Vater spürt Ohrenschmerzen, die plötzlich am Vatertag aufkommen. Als wäre das nicht schon genug für diesen Tag, den er eigentlich schön im Kreise seiner Familie verbringen wollte, zieht sich der Schmerz schließlich bis zu den Zähnen.

Doch Michael Louisor nimmt die Schmerzen auf die leichte Schulter und schluckt Schmerzmittel. Dann geht er schlafen. Als er jedoch am nächsten Morgen erwacht, erwartet ihn der wahre Albtraum.

Er kann nicht mehr atmen

Seine Kehle ist angeschwollen, er ringt nach Luft und kann nicht mehr sprechen. Umgehend wird er ins Krankenhaus gebracht, denn sein Zustand ist äußerst kritisch, da er sogar Fieber bekommt.

Die Ärzte stellen ihm eine seltene Diagnose: Er leide an Ludwig-Angina, einer oralen Infektionskrankheit, die die Atemwege befällt. Dabei haben die betroffenen Patienten das Gefühl zu ersticken oder erdrosselt zu werden.

Der Mann hat Glück: Dadurch dass er umgehend ins Krankenhaus ging, konnte sein Leben gerettet werden. Diese Krankheit ist zwar selten, aber äußerst gefährlich und endet im schlimmsten Fall mit dem Tod.

Eine Woche lang wird Louisor intubiert - insgesamt muss er zwei Wochen im Krankenhaus bleiben. So lange benötigen die Ärzte, diese Infektionskrankheit zu stabilisieren.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen