Wenn dir deine Gesundheit lieb ist: Das solltest du vor dem Sex unbedingt vermeiden
Wenn dir deine Gesundheit lieb ist: Das solltest du vor dem Sex unbedingt vermeiden
Wenn dir deine Gesundheit lieb ist: Das solltest du vor dem Sex unbedingt vermeiden
Weiterlesen

Wenn dir deine Gesundheit lieb ist: Das solltest du vor dem Sex unbedingt vermeiden

Meistens bekommt man Tipps, welche Lebensmittel man vor dem Sex zu sich nehmen sollte, weil sie als Aphrodisiakum gelten. Doch wusstest du, dass es genauso Dinge gibt, die man vermeiden sollte? Hier kommen genauere Erklärungen.

Hier ein paar Dinge, die ihr DIREKT VOR dem Sex vermeiden solltet:

1. Antihistaminika

Antihistaminika neigen dazu, den Schleimhäuten die Feuchtigkeit zu entziehen. Was der Nasenhöhle bei einer Allergie gut tut, beschränkt sich allerdings nicht nur auf diese, sondern kann sich auch auf eure Intimschleimhäute übertragen... was wiederum das Risiko von Irritationen im Intimbereich steigert.

Auf Antihistaminika sollte frau vor dem Sex verzichten  Science Photo Library@Getty Images

2. Starke Gewürze

Scharfes oder stark gewürztes Essen kann zu Blähungen und Gasentwicklungen führen. Und als wäre das alles noch nicht genug, können bestimmte Gewürze an euren Händen, Lippen oder in eurem Mund Reizungen an den Genitalien eures Partners verursachen.

3. Zähneputzen

Ihr fragt euch vielleicht, wo ist der Zusammenhang, zwischen Sex und Zähneputzen? Tja, vor allem elektrische Zahnbürsten können zu winzigen Verletzungen und kleinen Blutungen in eurem Zahnfleisch führen. Dadurch ist euer Mund anfälliger für sexuell übertragbare Krankheiten.

4. Rasieren

Es ist besser, wenn ihr euch nicht direkt vor dem Sex rasiert. Eine Rasur greift die Haut an und durch Reibungen beim Sex können die Haarfollikel gereizt werden oder ein Ausschlag verursacht werden. Außerdem machen die Mikroschnitte die Haut anfälliger für mögliche Infektionen.

5. Vorsicht vor Schokolade!

Wollt ihr gerne mal Schokolade beim Vorspiel einsetzen? Dann vergesst diese Fantasie ganz schnell wieder. Einige Mediziner gehen davon aus, dass dies zu Hefeinfektionen führen kann. Außerdem raten sie von jeglichen zuckerhaltigen Lebensmitteln als Gleitmittel ab, denn in Zucker können sich Hefen besonders gut entwickeln. Setzt also besser auf die dafür vorgesehenen Produkte.

Schluss mit Infektionen, dank dieser nützlichen Tipps!

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen