Sie flirten drei Jahre lang online: Dann verlangt Tinder, dass sie sich endlich treffen!

Sie flirten drei Jahre lang online: Dann verlangt Tinder, dass sie sich endlich treffen!

Josh und Michelle sind total überrascht, als Tinder ihnen ein Ultimatum stellt: Sie sollen sich endlich in der realen Welt treffen. Und Tinder macht ihnen ein unwiderstehliches Angebot!

Drei Jahre lang tauschen Josh und Michelle - zwei Studenten, die 2014 auf Tinder ein Match haben - regelmäßig und monatelang Nachrichten aus, bis Josh einen Screenshot ihrer Diskussion auf Twitter veröffentlicht. Unter den Post schreibt er: „Ich werde dieses Mädchen eines Tages treffen und es wird mythisch sein. Unsere Gespräche sind episch.“

Schnell sind die Internetnutzer von dieser modernen Liebesgeschichte begeistert, und das obwohl die beiden Turteltäubchen noch nicht mal ein Date hatten.  

Auch interessant
Wie wäre es wenn ein Date so laufen würde, wie in den Videospielen?

Als Tinder von der viralen Geschichte hört, trifft das Unternehmen eine radikale Entscheidung: Über seinen Twitter-Account gibt es den beiden jungen Leuten 24 Stunden Zeit, um zu entscheiden, wo sie sich endlich treffen wollen.

Letztendlich treffen sich die beiden auf Hawaii - und Tinder sponsert den Urlaub der beiden sogar. Ob Josh und Michelle ein Paar geworden sind, haben sie allerdings für sich behalten. Fest steht: Das Ganze ist ein riesiger Werbegag für Tinder. 

• Simon Nowak
Weiterlesen