Thomas Müller verrät, wann für ihn in der Bundesliga Schluss sein wird

Thomas Müller ist schon 32 Jahre alt - denkt er schon langsam ans Aufhören?

Er ist einer der erfolgreichsten, wenn nicht sogar der erfolgreichste deutsche Spieler und hat Millionen Fans weltweit: Thomas Müller. Er hat schon viele Preise gewonnen, sei es die WM 2014 in Brasilien oder in der Bundesliga mit seinem Stammverein Bayern München.

Sportlich läuft für Müller alles rund

Bereits seit 14 Jahren spielt der 32-Jährige in der Bundesliga und da man im Fußball wesentlich früher 'in Rente' geht als in anderen Berufen, stellt sich die Frage, wie lange Müller noch aktiv kicken will. Am Mittwoch erscheint ein Interview in der Sport Bild, in dem er genau über dieses Thema spricht.

Ich will auf jeden Fall bis 2025 auf Top-Niveau Fußball spielen. Es läuft aktuell sportlich super, und ich habe viel Spaß auf dem Platz. Daher denke ich noch lange nicht ans Aufhören.

Wird er den Verein wechseln?

Ob Müller bis zu dem von ihm genannten Jahr aber tatsächlich bei Bayern München bleiben wird, ist unklar, denn es soll noch kein konkretes Angebot gegeben haben; sein Vertrag gilt offiziell noch bis 2023.

Ich gehe sehr unaufgeregt und gleichzeitig selbstbewusst an die Sache ran. Vom Verein ist noch niemand auf mich zugekommen. Was die Zukunft bringt, muss man also sehen.

Der Profifußball reizt ihn nach wie vor

Es wäre also denkbar, dass es das Ausnahmetalent nach Vertragsende mit den Bayern ins Ausland zieht. Einen bestimmten Verein, zu dem er gerne wechseln würde, verrät er in dem Interview allerdings nicht. Der 32-Jährige sagt nur:

Was mich am meisten reizt, sind sportliche Erfolge und Fußball auf höchstem Niveau.
Zeitumstellung: Wann ist sie endlich vorbei? Zeitumstellung: Wann ist sie endlich vorbei?