Rammstein: Till Lindemann ruft zum Veganuary auf

Till Lindemann meldet sich mit einem neuen Food-Performance-Video. Diesmal hat er eine wichtige Botschaft an alle Fleischesser!

Das neue Jahr ist noch ganz jung und damit auch die guten Vorsätze für 2022. Offensichtlich hat sich auch Rammstein-Sänger Till Lindemann einiges vorgenommen.

Jüngst überrascht er seine Fans mit einem ungewöhnlichen Art Movie, dessen Message man von dem bekennenden Fleischliebhaber nicht erwartet hätte.

Till Lindemann macht auf Karl Lagerfeld

Das Video zeigt den Sänger, wie er verkleidet als Karl Lagerfeld einen veganen Burger von LikeMeat isst, das Patty aus hähnchenähnlichem Sojaprotein.

Mit dieser Aktion will Lindemann deutlich machen, dass Fleischalternativen durchaus gut schmecken können und man damit auf nichts verzichten muss.

Der Januar ist vegan

Inspiriert von der gemeinnützigen Organisation Veganuary macht er auf diese aufmerksam und versucht, so viele Menschen wie möglich von einer solchen Ernährung zu überzeugen.

Mit der Aktion soll nicht nur die Gesundheit der Teilnehmenden verbessert, sondern auch zum Umweltschutz und Tierwohl beigetragen werden.

Veganismus ist keine Modeerscheinung

Bei dem Kunstfilm ist nichts dem Zufall überlassen. Auch Till Lindemanns Verkleidung als Karl Lagerfeld hat eine tiefgründige Message:

In Gestalt des Modeschöpfers will der Sänger gemeinsam mit LikeMeat dafür sensibilisieren, dass eine pflanzliche Ernährung keine kurzfristige Modeerscheinung ist, sondern eher zur Norm werden sollte.

Afghanistan: Mit starker Verspätung bricht die deutsche Bundeswehr auf, um Deutsche zu evakuieren Afghanistan: Mit starker Verspätung bricht die deutsche Bundeswehr auf, um Deutsche zu evakuieren