Offen wie nie: Bill Kaulitz offenbart, warum es bei ihm mit der großen Liebe nicht klappt

Bill Kaulitz verbringt seine Jugend als Frontmann von Tokio Hotel in aller Öffentlichkeit. Dennoch gelingt es dem Musiker stets, Privates privat zu halten. Doch jetzt plaudert er in seiner neuen Autobiografie zur Abwechslung mal aus dem Nähkästchen.

Offen wie nie: Bill Kaulitz offenbart, warum es bei ihm mit der großen Liebe nicht klappt
Weiterlesen
Weiterlesen

Seitdem sein Zwillingsbruder Tom in Heidi Klum seine große Liebe gefunden hat, wird Bill häufig als das dritte Rad am Wagen wahrgenommen. Bei ihm will es mit der Liebe einfach nicht klappen - und das, obwohl er sich seiner sexuellen Orientierung sicher ist und er bei seinen Fans nichts anbrennen lässt.

"Es geht sofort ums Vögeln"

In dem neuen Podcast "Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood", den Bill zusammen mit seinem Bruder Tom macht, spricht der Sänger ungewohnt offen über sein Liebesleben:

Meine letzten Dates waren alle nicht so geil. Gerade wenn es Männer sind, geht es immer direkt sofort ums Vögeln. Es ist oft leider so.

Sein Zwillingsbruder weiß Rat und erwidert: "Wenn du was Ernstes willst, darfst du nicht direkt mit demjenigen schlafen". Doch das weiß Bill schon selber. Doch schließlich sei es keine einfach Sache, eine Connection mit jemandem aufzubauen, wenn das Gegenüber nur an das Eine denkt.

Bangen um die große Liebe

In seinem Buch "Career Suicide" offenbart der Tokio Hotel-Frontmann, warum er und sein Zwillingsbruder bei der Partner- und Partnerinnenwahl bisher immer so ein unglückliches Händchen hatten:

Warum nur hatten Tom und ich so ein mieses Händchen bei unserer Partnerwahl? Natürlich weiß ich, warum. Wir dachten, die wirklich große Liebe kommt vielleicht nicht.

Na, gut, dass Tom seinen Zwillingsbruder eines Besseren belehrt!

"Können Liebe nicht kontrollieren": Bill Kaulitz spricht über seine Sexualität "Können Liebe nicht kontrollieren": Bill Kaulitz spricht über seine Sexualität