Michael Wendler ein Goldesel? So versteckt er Geld vor seinen Gläubigern

Michael Wendler soll seit Längerem pleite sein, doch Bankdokumente aus dem letztem Jahr zeigen jetzt, dass er angeblich einen Haufen Geld in Form von Gold an seinen Gläubigern vorbeigeschmuggelt haben soll.

Michael Wendler ein Goldesel? So versteckt er Geld vor seinen Gläubigern
Weiterlesen
Weiterlesen

Hundewelpe Tiger scheint nicht das einzige Tier in der Familie Wendler zu sein, denn sein Herrchen Michael scheint heimlich wie ein Goldesel die wertvollen Barren zu horten.

Hinterlistiges Handeln

Die Bild hat Bankdokumente veröffentlicht, die zeigen, wie der insolvente Schlagersänger es geschafft hat, Anteile seines riesigen Schuldenbergs an seinen Gläubigern vorbeizumogeln.

Seit einiger Zeit hat Michael Wendler Schulden von mehr als einer Millionen Euro, die er aber vehement nicht begleichen möchte. Aufgrund dessen hat ihn die Staatsanwaltschaft in Dinslaken angeklagt.

Vorwurf des Vereitelns

Der Vorwurf lautet "Beihilfe zum Vereiteln der Zwangsvollstreckung". Da der Wendler mit seiner damaligen Plattenfirma pleite gegangen ist, muss er jegliches Einkommen an gewisse Gläubiger zahlen, darunter zählt zum Beispiel sein ehemaliger Manager Heiko Schulte-Serin.

Doch dazu kommt es nicht, weshalb der Wendler sich schon im vergangenen Jahr vor Gericht hätte verantworten sollen. Stattdessen aber genießt er das Leben in Cape Coral, Florida.

Villa-Verkauf

Gemeinsam mit Ehefrau Laura, dessen Aufenthaltsgenehmigung in den USA schon längst abgelaufen ist, genießt er ein vermeintliches Luxusleben, dabei hat der Wendler wegen seiner Geldprobleme sowohl seine Villa als auch seine Yacht verkaufen müssen.

Als der Egal-Sänger jetzt auch den am 20. Juli angesetzten Gerichtstermin schwänzt, zieht die Richterin harte Konsequenzen: Sie erhebt einen Haftbefehl gegen den Wendler, welcher ihn dazu veranlassen soll, endlich persönlich vor Gericht zu erscheinen.

Image schadende Informationen

Jetzt kommen neue Informationen ans Licht, die Wendlers Image immer mehr schaden, denn angeblich soll er ganz bewusst Gelder vor seinen Gläubigern versteckt haben.

Das beweisen offengelegte Bankdokumente vom Oktober letzten Jahres. Genauer gesagt geht es in diesen um einen Teil der Gage als ehemaliger DSDS-Juror in Höhe von 354.000 Dollar, welche an die Plattenfirma Cape Music Inc. überwiesen wurden.

Armer Angestellter

Jetzt kommt das brisante: Offiziell ist Michaels Tochter Adeline Norbert die Vorstandsvorsitzende dieser Firma, während der Wendler lediglich als Angestellter eingetragen ist.

Trotzdem werden in Michael Wendlers Namen die Zahlungen von RTL in zwei Tranchen à fünf Kilogramm sowie zwei Unzen Gold umgewandelt. Ebenso wurden 172.000 Dollar für private Zwecke abgehoben. Geld, welches der Wendler aufgrund seiner hohen Schulen gar nicht nutzen dürfte.

Aus Gage wird Gold

Warum jedoch hat Michael Wendler seine Gage für die Position als DSDS-Juror in Gold umwandeln lassen? Ein Experte verrät den Grund gegenüber der Bild:

Gold kann man besser verstecken und schneller aus dem Land schaffen. Wenn man vom Schlimmsten ausgeht, könnte man vermuten, dass der Wendler es aus diesen Gründen getan hat.

Auch der Wendler versucht sein Handeln zu rechtfertigen und schreibt im Internet über seine Tätigkeiten als Angestellter der Plattenfirma Cape Music Inc. Folgendes:

Als einfacher Mitarbeiter des Unternehmens habe ich einen umfangreichen Aufgabenbereich, zu dem auch das Abschließen von Banktransaktionen und Verträgen gehört.