Es ist offiziell: Kanye West hat seinen Namen geändert

Kanye West hat nun offiziell einen anderen Namen. Hier bekommt ihr alle Infos!

Kanye West ist in den letzten Monaten mehr mit seinem Privatleben als mit seiner Musik in den Schlagzeilen. Er unterstützt Trump, verschanzt sich in einem Bunker und dann gäbe es da auch noch die Trennungsgerüchte zwischen ihm und seiner Ehefrau Kim Kardashian West.

Kanye West heißt jetzt ganz anders

Jetzt sorgt er erneut mit nicht-musikalischen News für Wirbel, denn der Musiker hat ein Anliegen: Er will seinen Namen ändern lassen. Dafür hat er bereits vor zwei Monaten einen Antrag und die notwendigen Papiere bei einem Gericht in Los Angeles eingereicht.

Eben jenem Antrag hat ein Richter am Montag, den 18. Oktober 2021, stattgegeben und die Änderung seines Spitznamens ist damit nun endlich offiziell.

Nachname fällt komplett weg

Demnach heißt Kanye Omari West nun nur noch Ye, sein Nachname entfällt komplett. Diese Namensänderung ist in den Vereinigten Staaten leicht und ohne große bürokratischen Aufwand zu vollziehen.

Aber wie sieht es mit seiner Frau Kim Kardashian West aus? Ist sie nun auch ihren Nachnamen los? Nein, sie wird auch weiterhin den Doppelnamen Kardashian West tragen, auch seine vier Kinder behalten den Nachnamen West bei.

Doch woher stammt Ye's neuer Name eigentlich? Ganz einfach: Seine Freunde, Familie und sein Umfeld nennen ihn schon seit Jahren so, weshalb er sich nun dazu entschlossen hat, seinen Spitznamen auch offiziell ändern zu lassen.

Internet-Hit: Kim Kardashian und Kanye West bestellen Hähnchen-Bucket bei KFC Internet-Hit: Kim Kardashian und Kanye West bestellen Hähnchen-Bucket bei KFC