Twitch: Diese Yoga-Session hätte einen Strike verdient

Twitch: Diese Yoga-Session hätte einen Strike verdient

Yoga auf einem Bürostuhl ist eindeutig nicht die beste Idee dieser Streamerin.

Die Twitch-Plattform, die zwar für das Streaming von Videospielen entwickelt wurde, hat sich in den letzten Jahren zu einem Ort des Austausches und der Diskussion entwickelt: Es gibt viele Kategorien, die sich Praktiken wie ASMR oder sogar dem Gruppensport widmen. Dies kann aber auch seine Grenzen haben, insbesondere in Bezug auf die Politik von Twitch bezüglich der einzuhaltenden Anstandsregeln.

Auch interessant
Twitch beseitigt 320 blaue Reliquien in nur 30 Sekunden

Daher muss jedes abweichende Verhalten, jede Aufstachelung zu Hass, Nacktheit, Drogen, Alkohol usw. von der Plattform verbannt werden. Viele Streamer wurden bereits aufgrund von Verstößen vorübergehend oder langfristig gesperrt. 

Nur scheint es, dass Twitch manche Personen strenger beurteilt als andere. LivStixs, eine beliebte Streamerin, macht Yoga. Während einer Live-Session fordert ein Zuschauer sie auf, einige Yogaposen auf ihrem Stuhl zu machen - ganz zu schweigen von der Gefährlichkeit dieses akrobatischen Aktes. Der Stuhl wackelt sehr stark und LivStixs findet sich fast auf dem Boden wieder.

Schaut euch das Video an, um ihren Yoga-Stunt zu sehen. Aber achtet auf die Lautstärke. Sie neigt dazu, laut zu schreien.

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen