Tannenbaum, Geschenkpapier und Co: Wie entsorgen wir unseren Weihnachtsabfall richtig?

Jetzt, wo Weihnachten 2021 vorbei ist, ist es an der Zeit, dafür zu sorgen, dass wir alles richtig machen ohne die Umwelt zu schädigen.

Tannenbaum, Geschenkpapier und Co: Wie entsorgen wir unseren Weihnachtsabfall richtig?
Weiterlesen
Weiterlesen

Die Weihnachtsgeschenke sind ausgepackt, und dein Weihnachtsbaum nadelt schon. Wie können wir nun, da wir uns darauf freuen, das neue Jahr einzuläuten, Abfall reduzieren?

Claire Leonard von Keep Northern Ireland Beautiful hat ein paar Tipps, die uns dabei helfen können, unseren Weihnachtsmüll so zu recyceln, dass wir im nächsten Jahr nicht auf der Liste der unartigen Kinder landen!

Recycling deines Weihnachtsbaums

In den Wochen nach Weihnachten werden sie häufig einfach weggeworfen, ohne Rücksicht auf die Umwelt. Ein künstlicher Baum mag zwar die Zeit überdauern, aber wie sollten Personen vorgehen, die echte Tannen, Fichten, Zedern oder Kiefern mögen?

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, einen Weihnachtsbaum wiederzuverwenden. Wenn die Wurzeln des Weihnachtsbaums noch intakt sind und du genügend Platz in deinem Garten hast, kannst du den Baum einpflanzen.

Außerdem kann man aus dem kahlen Baum ein Gerüst für Blumen bauen, und die getrockneten Nadeln können als Mulch für den Garten verwendet werden. Leonard schlägt vor:

Entfernt dazu die Äste und schüttelt die abgestorbenen Nadeln draußen ab, damit sie sich langsam zersetzen können. Viele Gartencenter nehmen auch gerne alte Bäume an, die sie zu Holzspäne verarbeiten können.
thumbnail
Tannenbaum an Weihnachten Getty Images

Recycling von Geschenken

Nach dem Auspacken der Geschenke tun wir das Geschenkpapier oft in den Müll. Aber es gibt eine bessere Möglichkeit, es zu entsorgen. Wenn du zum Beispiel das Geschenkpapier zerknüllst und es seine Form behält, kann es recycelt werden. Es kann jedoch nicht recycelt werden, wenn es glänzt, aus Plastik ist oder glitzert und nach dem Zerknüllen wieder aufspringt.

Außerdem haben viele Leute keine Lust auf den Abwasch und wollen sich diesen sparen, indem sie Einweggeschirr nutzen. Leonard sagt dazu:

Die Verschmutzung durch Plastik ist zwar das ganze Jahr über ein Problem, doch unser Konsum zur Weihnachtszeit führt zu einer erheblichen Abfallmenge, deren problematischste Bestandteile wohl Einwegplastik ist.

Das Plastik im Durchschnitt zwei Minuten lang in unserem Leben, aber eine Einweg-Plastiktüte braucht 1.000 Jahre, um sich zu zersetzen. Trotz aller Bemühungen lässt sich ein gewisser Plastikverbrauch in dieser Jahreszeit nicht vermeiden. Leonard bittet die Menschen trotzdem dringend darum,

Denkt daran, Einwegplastik in der Weihnachtszeit und darüber hinaus abzulehnen, zu reduzieren und nach Alternativen zu suchen.
McDonalds: Welche Produkte verschmutzen die Umwelt am meisten? McDonalds: Welche Produkte verschmutzen die Umwelt am meisten?