Wie reinigt man eine Thermoflasche richtig?

Wer hat nicht schon einmal eine isolierte Trinkflasche auf dem Weg ins Büro, zum Sport oder auf Reisen benutzt? Aber wie reinigt man diesen Alltagsgegenstand dann richtig?

Eine Isolierflasche ist heutzutage sehr nützlich und umweltfreundlich, da sie den übermäßigen Verbrauch von Plastikflaschen oder Einwegkaffeebechern verhindert und somit die Produktion von Abfall, der für unseren Planeten schädlich ist, reduziert. Vor einigen Jahren noch etwas in Vergessenheit geraten und besser bekannt unter dem Namen Thermoskanne, findet man sie heute überall in verschiedenen Formen, Farben und Materialien (Edelstahl, Aluminium, Glas, Kunststoff...). So kann jedermann glücklich werden.

Ideal, um ein Getränk mehrere Stunden lang kalt, warm oder temperiert zu halten, sollte man seine Isolierflasche gut auswählen und pflegen. Aber wie reinigt man sie richtig, wenn man sie einmal angenommen hat? Wir geben euch einige Tipps für eine effektive und natürliche Reinigung.

Welche Produkte verwenden?

Um die Isolierflasche richtig zu reinigen, ohne sie zu beschädigen, solltet ihr natürliche Produkte verwenden. Achtet vor allem auf die Gebrauchsanweisung.

  • Backpulver: Backpulver ist für die Reinigung von Innenräumen unerlässlich und kann vielseitig eingesetzt werden. Dieses natürliche Produkt beseitigt Gerüche und Schimmel aus der Trinkflasche;
  • Essig: Er ist ebenfalls ein hervorragender natürlicher Reiniger. Er tötet alle Bakterien und Keime ab, die sich in der Flasche ansammeln;
  • Warmes Wasser: um es mit den ersten beiden Elementen zu kombinieren oder mit Seife zu verwenden. Auch hierbei handelt es sich um eine wirksame und kostengünstige Reinigung.

Als Zubehör könnt ihr eine Zahnbürste oder eine Flaschenbürste bereithalten, um die Trinkflasche gründlich und bis in die kleinsten Ecken zu reinigen.

Von einer Reinigung in der Spülmaschine ist abzuraten, insbesondere bei Trinkflaschen, deren aufwendiges Design (mit Mustern oder Aufschriften) verblassen könnte. Bei Glasflaschen ist das Waschen in der Spülmaschine je nach Gebrauchsanweisung erlaubt.

Wie reinigt man eine Isolierflasche?

Zunächst einmal solltet ihr die Thermosflasche nach dem Kauf und vor dem ersten Gebrauch gründlich reinigen. So geht's:

  • Mischt mehrere gehäufte Teelöffel Backpulver mit warmem Wasser. Weicht die Trinkflasche einige Stunden darin ein. Danach spült ihr sie einfach mit warmem Wasser und einem milden, nicht aggressiven Reinigungsmittel aus;
  • Ihr könnt die Flasche auch mit ¼ weißem Essig und ¾ heißem Wasser füllen und mehrere Stunden einwirken lassen. Spült die Isolierflasche dann mit klarem Wasser aus.
  • Wenn ihr es eilig habt, gebt warmes Seifenwasser in eure Flasche und schüttelt sie einige Minuten. Spült sie dann mit klarem Wasser aus.

Egal, welche Methode ihr verwendet, vergesst nicht, alle Ecken der wiederverwendbaren Flasche mit einer Zahnbürste oder einer Flaschenbürste zu schrubben, und achtet auch auf den Verschluss und die Außenseite.

Lasst die Flasche schließlich immer an einem trockenen Ort an der Luft trocknen. Was die Häufigkeit angeht, so solltet ihr die Isolierflasche nach jedem Gebrauch reinigen. Achtet darauf, dass keine Flüssigkeit mehrere Tage darin stehen bleibt.

Kaffee ist gesund – jedoch nur, wenn du ihn richtig zubereitest Kaffee ist gesund – jedoch nur, wenn du ihn richtig zubereitest