Sie amputiert ihr Bein, dann wird sie zum Showgirl

Sie amputiert ihr Bein, dann wird sie zum Showgirl

Sie ist 20 Jahre alt, als sie beschließt, ihr Bein amputieren zu lassen. Mit ihrem neuen Erscheinungsbild erfindet sie sich neu und entwirft eine neue Identität. Heute ist die junge Frau als "bionic showgirl" bekannt.

Viktoria Modesta ist heute 31 Jahre alt und bereut ihre Entscheidung nicht eine Sekunde lang: Mit zwanzig Jahren entschließt sie sich für eine Beinamputation, denn sie leidet seit einem Unfall bei ihrer Geburt an ihrer missgebildeten Hüfte und ihrem deformierten Bein. 

Neue Identität durch OP

Obwohl die Amputation nicht medizinisch notwendig ist, - Viktoria könnte mit ihrer Missbildung leben - will sie den Eingriff unbedingt vornehmen, weil sie sehr stark psychologisch darunter leidet. Nach ihrer Operation fühlt sie sich wie neu geboren, eine schwere Last fällt von ihr ab und sie gewinnt das erste Mal in ihrem Leben die Kontrolle über ihren eigenen Körper.

Die junge Frau erfindet sich selbst neu und entwirft eine neue Identität als bionisches Showgirl, das sie heute auch erfolgreich verkörpert. Doch der Weg dorthin ist lang: Fünf Jahre braucht sie, um die Chirurgen von der Operation zu überzeugen, die sich lange dagegen wehren.

Inspiriert von dem britischen Fashiondesigner Alexander McQueen und dem US-amerikanischen Künstler Matthew Barney erklärt Viktoria ihren neuen Körper gegenüber Daily Mail: "Dein Körper ist die einzige Sache, die du wirklich besitzt... Es war eine Art von Überleben und bringt mir eine erfüllteres und glücklicheres Leben." 

Auch interessant
Experten warnen jetzt davor, jeden Tag zu duschen

Le Crazy Horse de Paris

Und sie hat es geschafft: Als Künstlerin erfolgreich wird sie im "Le Crazy Horse de Paris", einem berühmten Kabarett in Paris als "bionic showgirl" auftreten. Das Theater ist bekannt für die freizügigen Tänzerinnen und auch sie wird ihre Beinprothese nicht verstecken, sondern in Szene setzen.

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen