Aldi erntet Shitstorm wegen Corona-Mehrwertsteuersenkung
Aldi erntet Shitstorm wegen Corona-Mehrwertsteuersenkung
Aldi erntet Shitstorm wegen Corona-Mehrwertsteuersenkung
Weiterlesen

Aldi erntet Shitstorm wegen Corona-Mehrwertsteuersenkung

Aldi empört seine Kunden mit einer skurrilen Aktion zur aktuellen Corona-Mehrwertsteuersenkung. Auf Facebook teilen Nutzer Fotos ihrer Kassenbons - und sind entsetzt!

Um die fatalen wirtschaftlichen Konsequenzen der Corona-Krise abzufedern, wird ein milliardenschweres Konjunkturprogramm vorgestellt. Teil dieses Programmes: Seit dem 1. Juli ist die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent gesenkt. Der ermäßigte Steuersatz, der vor allem auf Lebensmittel erhoben wird, ist von sieben auf fünf Prozent gesenkt worden.

Discounter kassiert Shitstorm

Obwohl sich diese Senkung nur geringfügig auf den alltäglichen Supermarkteinkauf auswirken wird, ist eine Aldi-Kundin empört. Wie der Rest der Konkurrenz teilt der Discounter-Gigant seinen Kunden die Mehrwertsteuersenkung mit, schließlich soll diese dazu führen, dass mehr eingekauft wird. Doch die Art und Weise, wie Aldi auf die steuerlichen Vorteile hinweist, ist absurd - und sorgt für einen ordentlichen Shitstorm.

Auf Facebook postet Margareth Gorges das Bild ihres Kassenzettels, den sie nach einem Einkauf in der Filiale des Discounters erhalten hat. Fassungslos schreibt sie dazu:

Auf einer Länge von 20 cm erklären Sie mir auf meinem Kassenbon den Mehrwertsteuer-Rabatt von 3 %. Hoch gerechnet auf alle Aldi-Kunden-Kassenbons in diesem halben Jahr Rabatt Aktion, kommen Sie da bestimmt auf einen hunderttausendfachen Kassenbonverbrauch.

Meterlange Kassenzettel empören

Und tatsächlich: Zwar grafisch ansprechend, aber größenmäßig komplett überzogen, weist Aldi auf den Kassenzetteln auf die Mehrwertsteuersenkung hin. Darauf folgt eine Erklärung, was es mit dem neuen Konjunkturprogramm auf sich hat. Was vermutlich als informative Idee startete, artet nun in eine Welle der Unverständnis unter den Facebook-Usern aus.

Liebes ALDI SÜD , auf einer Länge von 20 cm (sic! ) erklären Sie "mir" auf meinem #Kassenbon den #Mwst #Rabatt von 3%....

Posted by Margareth Gorges on Tuesday, June 30, 2020

"Mit den Artikeln, die ich einkaufte, misst der Kassenbon von 17,93 € insgesamt 50 cm !! Muss der Unsinn denn wirklich sein? Ich sage: NEIN!", giftet die empörte Aldi-Kundin. Und sie erhält viel Zuspruch. Auch andere Betroffenen erzählen von den rätselhaft langen Kassenbons. Ein weitere Nutzer fügt schmunzelnd hinzu, was ihn an den Zetteln - neben der enormen Verschwendung - stört: "Kann man noch nicht einmal als Klopapier verwenden, da zu schmal." So kann man es auch sehen!

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen