Über eine Millionen Mal verkauft: Bundespolizei bereitet sich wegen 9-Euro-Ticket auf Sicherheitsrisiko vor

Es kann niemanden verwundern: Die 9-Euro-Tickets für den Nahverkehr kommen gut an bei den Deutschen. Vorverkaufsstellen wurden (online) gestürmt und jetzt folgt der Ansturm auf Bus, Bahn und Zug - deswegen schaltet sich jetzt sogar die Deutsche Polizeigewerkschaft ein.

Nach langem Hin und Her ist es endlich da und schlägt alle Verkaufsrekorde: Das 9-Euro-Ticket ist seit dem Verkaufsstart am Montag schon über ein Millionen Mal verkauft worden. Doch einige Menschen sind von den Vorteilen des günstigen Tickets ausgenommen, obwohl es doch eigentlich allen Deutschen zu Gute kommen sollte!

Sicherheitsrisiko im öffentlichen Nahverkehr

Das hindert die stolzen Besitzer:innen des Tickets allerdings nicht daran, ihre eigenen Vorteile gleich zu nutzen. Im öffentlichen Nahverkehr dürfte es in den kommenden Sommermonaten wild zugehen. Das ruft jetzt vorzeitig die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPoIG) auf den Plan, wie BILD berichtet.

Denn die deutsche Polizei bereitet sich auf einen Massenansturm des öffentlichen Nahverkehrs in den Monaten Juni, Juli und August vor, in denen das 9-Euro-Ticket gültig sein wird und was sogar zu einem Sicherheitsrisiko werden könnte.

Räumung überfüllter Züge durch Bundespolizei

Deswegen verkünden oberste Polizeigewerkschafter:innen, dass sie überfüllte Züge im Notfall von der Bundespolizei räumen lassen werden. Auf BILD-Anfrage sagt der Bundesvorsitzende der DPoIG, Rainer Wendt:

"Wenn die Verkehrsbetriebe mit den Menschenmassen überfordert sind, muss die Bundespolizei eingreifen." Und sein Vize, Manuel Ostermann, bestätigt: "Aus ­sicherheitsspezifischer Sicht kann das 9-Euro-Ticket eine Katastrophe werden."

Warum das Ticket für die nächsten drei Monate eingeführt wurde, verraten wir euch im Video!

Auch interessant:

Bahntickets günstiger kaufen: Mit diesem Trick sparst du am Schalter bares Geld

Endlich Netz! So möchte die Bahn und bis 2026 schnelles Surfen ermöglichen

Härtetest für 9-Euro-Ticket : Polizei macht Politik für Reise-Chaos am Pfingstwochenende verantwortlich Härtetest für 9-Euro-Ticket : Polizei macht Politik für Reise-Chaos am Pfingstwochenende verantwortlich