Therapeutin spekuliert über Putin: "Zwischen Napoleon-Komplex und Todeswunsch"

Noch im Februar wirft Julian Lewis, der Mitglied des britischen Unterhauses ist, Wladimir Putin einen Napoleon-Komplex vor. Eine britische Psychotherapeutin ordnet diese Aussage nun ein.

Der russische Präsident und vor allem dessen Gesundheit sind insbesondere seit Beginn des Ukraine-Kriegs immer wieder wilden Spekulationen ausgesetzt. Die Therapeutin Lucy Beresford verrät in einem Interview mit der Times, was sie von der Behauptung, Putin leide am "Kleinen-Mann-Syndrom" hält.

Versuch der Verunsicherung

Wladimir Putins Größe, die offiziell nicht bekannt ist, ist immer wieder ein Thema, selbst in Polit-Kreisen. Ex-Premier Gordon Brown erzählt dem Telegraphnoch vor wenigen Tagen, dass der Russe ein "relativer kleiner Mann ist, der hohe Absätze trägt". Beresford wittert hinter der andauernden Nennung seiner Körpergröße teilweise auch Kalkül. In dem Interview erklärt sie die Vorwürfe mit folgenden Worten:

Es war ein Versuch, Putin herabzusetzen, als ob man damit sagen wollte: Du bist ein so schlechter Mensch, du bist so klein, dass du herumlaufen und allen zeigen musst, wie großartig du bist, um deine eigenen Unzulänglichkeiten zu kompensieren.

Die Seite wmd.de definiert einen Napoleon-Komplex, der auch als "Kleiner-Mann-Syndrom" bekannt ist, wie folgt:

Der Napoleon-Komplex geht davon aus, dass kleine Männer aufgrund ihrer fehlenden Körpergröße immer etwas zu kompensieren haben.

Todeswunsch vermutet

Im Falle Putins wäre das also, mit dem Überfall auf die Ukraine Stärke und Macht zu demonstrieren. Die Psychotherapeutin vermutet aber auch noch einen anderen Grund hinter seinem Verhalten:

Er ist sehr selbstbewusst und ist von Ja-Sagern umgeben, aber gleichzeitig hat er auch das Potenzial, sehr dramatisch zu sein und er könnte auch einen selbstzerstörerischen Todeswunsch hegen, fast den Wunsch, endlich zur Strecke gebracht zu werden, weil er glaubt, unbesiegbar zu sein.

Bei den Spekulationen wird es aber wohl bleiben: Zu seinem Gesundheitszustand äußert er sich selbst nämlich nicht.

Mehr Informationen:

Gerüchte um Krankheit Putins reißen nicht ab: Sind die Tage des russischen Präsidenten gezählt?

Wladimir Putin: Russischer Außenminister äußert sich erstmals zu Krankheitsgerüchten des Kreml-Chefs

Wladimir Putin: Neue Aufnahmen bekräftigen Krankheitsgerüchte um ihn

Ukrainischer Geheimdienstchef behauptet: "Es gab einen Versuch, Wladimir Putin zu ermorden" Ukrainischer Geheimdienstchef behauptet: "Es gab einen Versuch, Wladimir Putin zu ermorden"