Partner sauer: Patrizia Blanco schummelt bei Schroth-Diät

Patricia Blanco hat aus der Sicht von ihrem Freund schweren Verrat begangen...

TV-Star Patricia Blanco und ihr Freund Andreas Ellermann wollen gemeinsam abnehmen. Das haben sie vor einiger Zeit schon in einer Kur in Marbella versucht, aber danach setzt der berühmte Jojo-Effekt ein und die beiden nehmen wieder zu.

Schrothkur in Warnemünde

Deshalb starten Patricia und Millionär Andreas einen neuen Anlauf - diesmal nicht im sonnigen Spanien, sondern in Warnemünde an der Ostsee. Das Paar will sich an der sogenannten Schrothkur versuchen, deren Name auf den Erfinder Johannes Schroth zurückgeht.

Das sagt euch nichts? Kein Problem, hier kommt die Erleuchtung: Es handelt sich dabei um ein Naturheilverfahren mit Trink- und Trockentagen, mithilfe dessen man den Körper entgiften kann. Dazu wird man nicht nur in nasse Laken gewickelt, sondern darf auch Alkohol konsumieren. Der 55-jährige Ellermann sagt dazu der Bild:

Es gab bei der Kur auch trockene Tage, die wir dann zu feuchten gemacht haben. Trotzdem war ich ernsthaft dabei. Aber Patricia hat die Kur nach fünf Tagen abgebrochen, ist einfach zu McDonald's gefahren. Wenn mein Partner mich nicht unterstützt, werde ich nie abnehmen ...

Patricias Ausrede

Ellermann ist enttäuscht von seiner Partnerin, von der er sich mehr Unterstützung beim Abnehmen erhofft hatte. Aber Patricia hat einen guten Grund, warum sie sich einen Cheat-Day gegönnt hat. Diesen begründet sie folgendermaßen gegenüber der Bild:

Meine Laune war im Keller! Schon wieder eine Abnehmkur, ich falle ja bald innerlich zusammen. Ich musste einfach zu McDonald's, konnte nicht widerstehen.
Hantavirus in Deutschland auf dem Vormarsch Hantavirus in Deutschland auf dem Vormarsch