Wegen ihrem Allerwertesten kann diese Chinesin nicht in Leggings aus dem Haus gehen

Wegen ihrem Allerwertesten kann diese Chinesin nicht in Leggings aus dem Haus gehen

Gao Qian wird im Internet bereits als chinesische Kim Kardashian bezeichnet... Und das hat seinen Grund! Immerhin hat sie die chinesische Version des brasilianischen Miss BumBum-Contest gewonnen.

Es gibt ja mittlerweile so einiges an Wettkämpfen: Ob ein Action-Hindernislauf, wie der Mud Master oder ein Pokémon-Wettbewerb! Man meint, alles schon gehört zu haben... Doch wusstet ihr schon, dass man in China zum "schönsten Hintern" gewählt werden kann?

Die mit dem schönsten Hintern

Der Name Gao Qian sagt euch nichts? Noch nicht! Im Sommer des Jahres 2017 gewinnt die junge Frau den "Schönster Hintern in China"-Contest. Sie setzt sich gegen 50 andere Kandidatinnen durch, die aus dem ganzen Land angereist sind, um den ehrenvollen Titel zu ergattern.

Im Interview mit Daily Mail erklärt sie damals, dass sie das Haus nicht mehr in Leggings verlassen könne, da sich sofort eine Traube Menschen um sie bilden würde und alle auf ihren Hintern zeigen und tuscheln würden.

Dank ihres Siegs, hat sich ihr Leben komplett verändert

Auch interessant
Diese Bodybuilderin zeigt, dass Muskeln auch weiblich sein können

Seit ihrem Sieg hat sich ihr Leben definitiv verändert. Ein Jahr nach dem Wettkampf hat sie über 2 Millionen Followers auf Instagram, die sich über ihre zahlreichen und sexy Schnappschüsse freuen.

Aber da ist noch mehr! Sie hat mittlerweile ihr eigenes Fitnesscenter in der Stadt Shenyang eröffnet, indem ihre Fans unter ihrer Anleitung trainieren können. Und bezüglich ihres Privatlebens? Gao gibt an, sich ihr Traumauto und eine Villa am Meer gekauft zu haben...

Da sind sechs Stunden Training am Tag doch wirklich ein Klacks... Schaut euch Gao in unserem Video weiter ob an!

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen