Mit diesem Speiseplan wird The Mountain der stärkste Mann der Welt
Mit diesem Speiseplan wird The Mountain der stärkste Mann der Welt
Mit diesem Speiseplan wird The Mountain der stärkste Mann der Welt
Weiterlesen

Mit diesem Speiseplan wird The Mountain der stärkste Mann der Welt

Ihr wolltet schon immer wissen, wie Thor Björnsson zum stärksten Mann der Welt wurde? Dann haben wir etwas für euch: Hier ist sein Ernährungsplan. Wenn ihr den einen halben Tag durchhaltet, seid ihr echt gut!

Um zum stärksten Mann der Welt zu werden, muss Thor Björnsson jahrelang hart trainieren. Doch wie bei allen Hochleistungssportlern hängt auch sein Erfolg in hohem Maße von dem ab, was er isst. 2016 teilt er in den sozialen Netzwerken seinen Ernährungsplan, und wir wollen euch nicht vorenthalten, wie der stärkste Mann unserer Zeit seinen Alltag verbringt.

Der Speiseplan von Haftor "The Mountain" Björnsson

  • 6:50 Uhr: Kardio- und Bauchmuskeltraining (30 Minuten): BCCA + Glutamin und eine Handvoll Mandeln
  • 7:30 Uhr: Frühstück: 8 Eier, 2 Avocados und 200 g Haferflocken + rote Beeren
  • 9:30 Uhr: Zwischenmahlzeit 1: 400 g rotes Fleisch, 400 g Süßkartoffeln und eine Handvoll Gemüse
  • 11:50 Uhr: BCAA + Glutamin.
  • 12:00 Uhr: Mittagessen: 400 g Hühnchen (oder Pute), 400 g Kartoffeln und Gemüse
  • 14:00 Uhr: Shake: Haferflocken, Getreide, Bananen, Erdnussbutter, rote Beeren und Mandeln
  • 14:30 Uhr: Strongman-Training: Glutamin + BCAA
  • 17:30 Uhr: Nach dem Workout: 60 g Proteine und 2 Bananen
  • 18:00: Zwischenmahlzeit 2: 500 g rotes Fleisch, 400 g Kartoffeln und eine Handvoll Gemüse
  • 20:30 Uhr: Abendessen: 500 g Lachs und 500 g Süßkartoffeln
  • 22:30 Uhr: Abend-Snack: 60 g Kasein oder 6 Eier + 2 Avocados + 30 g Mandeln und 50 g Erdnussbutter.

Insgesamt nimmt Thor Björnsson während seiner Trainingsphasen ca. 10.000 Kalorien pro Tag zu sich. Häufig haben die Strongmen besonders viel Körpermasse, denn so sind sie wesentlich stärker als normale Bodybuilder.

Natürlich nimmt er über den Tag verteilt auch verhältnismäßig viel Flüssigkeit zu sich. Und für einen kleinen Snack hier oder da zur Verbesserung der Gains steht der Strongman sogar auch mal nachts auf.

So, nun wisst ihr Bescheid.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen