Rückholaktion bei Lidl: Kinderspielzeug hat diese beunruhigende Auswirkungen auf Kinder

Rückholaktion bei Lidl: Kinderspielzeug hat diese beunruhigende Auswirkungen auf Kinder

Bei Lidl wird ein Rückruf gestartet: Ein bestimmtes Kinderspielzeug stellt eine Gefahr für Babys und Kleinkinder dar. Es ist daher größte Vorsicht geboten!

Nicht immer muss Ware aufgrund von gesundheitlichen Risiken zurückgerufen werden: Lego muss sich beispielsweise aufgrund von Sexismus gegenüber den Kunden verantworten und ein französischer Supermarkt wegen Rassismus. Auch bei Lidl gibt es jetzt im Falle von Kinderspielzeug eine Rückrufaktion, wie tag24.de berichtet. 

Lidl ruft Kinderspielzeug zurück 

Bei der besagten Ware handelt es sich um den "Holzgreifling" der Marke "Playtive junior" (IAN 304083, Modellnummer HG04414; Version 11/2018), die der Discount-Riese zurückrufen lässt. Lidl teilt mit: "Bei dem betroffenen Artikel können sich unter ungünstigen Umständen die Nieten an den Rädern lösen, wodurch verschluckbare Kleinteile entstehen."

Lidl bittet betroffene Kunden dringend, den Rückruf zu beachten und den Artikel umgehend aus dem Gebrauch zu nehmen, da, falls Babys oder Kleinkinder diese Kleinteile verschlucken sollten, eine Verletzungsgefahr nicht ausgeschlossen werden könne.  

Nur "Holzgreifling" betroffen  

Auch interessant
Diese Farbe muss eine Banane haben, um wirklich gesund zu sein

Laut Unternehmensangaben wurde der "Holzgreifling" seit dem 25. März 2019 verkauft. Weiter könne der Artikel in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Auch ohne Vorlage des Kassenbons werde der Kaufpreis in voller Höhe rückerstattet.

Weiter teilt Lidl mit, dass von dem Warenrückruf ausschließlich der Artikel "Holzgreifling" der Marke "Playtive junior" betroffen sei - andere Artikel der Marke "Playtive junior" demnach nicht und könnten bedenkenlos verwendet werden.

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen