MMA-Kämpfer sorgt mit Straßenschlägerei für einen Skandal
MMA-Kämpfer sorgt mit Straßenschlägerei für einen Skandal
MMA-Kämpfer sorgt mit Straßenschlägerei für einen Skandal
Weiterlesen
Weiterlesen

MMA-Kämpfer sorgt mit Straßenschlägerei für einen Skandal

Ein junger MMA-Kämpfer ist in Australien durch sein unangebrachtes Verhalten aufgefallen. Der gerade einmal 19-Jährige wurde jetzt von einem Richter verurteilt: Er hat einen Mann in einem Straßenkampf K. o. geschlagen.

Caleb Maraku muss sein Opfer finanziell entschädigen. Dabei zeigt er keine Spur von Reue und machte beim Verlassen des Gerichts sogar Selfies mit den Journalisten. Profi-MMA-Kämpfer sagten daraufhin, dass sie ihm gerne eine anständige Lektion erteilen würden!


Mehr