Wertvolle 2-Pfennig-Münze: Wer diese D-Mark noch hat, ist um 5.000 Euro reicher
Wertvolle 2-Pfennig-Münze: Wer diese D-Mark noch hat, ist um 5.000 Euro reicher
Weiterlesen

Wertvolle 2-Pfennig-Münze: Wer diese D-Mark noch hat, ist um 5.000 Euro reicher

Milliarden von alten D-Mark-Münzen befinden sich noch in unseren Haushalten. Dabei ist den wenigsten bekannt, dass sich hinter der ein oder anderen Münze ein wahrer Schatz verbirgt. Hier erfährst du, wie du aus 2 Pfennig ganz einfach 5.000 Euro machen kannst.

Wer noch D-Mark bei sich zu Hause hat, sollte diese wieder aus ihrem Versteck herauskramen und einmal ganz genau nachschauen: Denn eine bestimmte 2-Pfennig-Münze ist ein kleines Vermögen wert.

2-Pfennig-Münze mit hohem Sammlerwert

Viele Deutsche haben insbesondere aus nostalgischen Gründen immer noch ein paar Mark irgendwo herumliegen. Laut Geniale Tricks gibt es heute noch ganze "23 Milliarden einzelne D-Mark-Münzen, die nie umgetauscht wurden."

Die meisten Menschen haben sich 1-Pfennig-Münzen aufgehoben. Schade, denn: Eine 2-Pfennig-Münze von 1969 ist heute zwischen 2.000 und 5.000 Euro wert. Der Grund: Bis 1968 waren 2-Pfennig-Münzen aus Kupfer. Ab 1969 wurden sie aus kupfer-plattiertem Eisen geprägt.

500 Münzen könnten für viel Freude sorgen

Aber: Einige wenige Münzen wurden auch 1969 noch aus Kupfer geprägt. Das sind die Geldstücke, die heute richtig wertvoll sind. Etwa 500 solcher 2-Pfennig-Münzen soll es geben bzw. gegeben haben.

Das Erkennungszeichen: Der Prägebuchstabe "J" in Verbindung mit dem Jahr 1969. Wir drücken allen fleißigen Nostalgikern und Sammlern die Daumen: Vielleicht wird es mit dem Reichtum ja noch etwas (auch wenn vielleicht nicht ganz so viel zusammenkommt, wie bei einem simplen Instagram-Post bestimmter Fußballstars)!

Wer keine D-Mark mehr zu Hause hat, muss nicht verzweifeln: Auch eine bestimmte Euro-Münze kann unter Umständen viel Geld einbringen. Auf zur Suche!

Von Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen