Diese Euromünzen sind in Wahrheit ein Vermögen wert

  • Italienische 1-Cent-Münze: Münzen im Wert von einem Cent gibt es oft, doch eine Reihe aus Italien, die vor 15 Jahren erschien, ist ganze… 6000 Euro wert! Der Grund? Die 1-Cent-Stücke aus dem Jahr 2002 sind so groß wie 2-Cent-Stücke!
  • 2-Euro-Münze aus San Marino: Eine Gedenkmünze. 2005 erschienen 130.000 Exemplare. Ungefähr 120 Euro wert.
  • 2-Euro-Münze mit Grace Kelly: Diese monegassische Münze gibt es seit 2007 und ist 600 Euro wert, doch manche Sammler bezahlten schon bis zu 1000 Euro für das Stück. Insgesamt gibt es nur 20.000 Exemplare.
  • 2-Euro-Münze aus Finnland: 2004 zur EU-Erweiterung hergestellt, heute ist die Münze knapp 60 Euro wert. Nicht immens selten, immerhin sind eine Million Exemplare im Umlauf.
  • 2-Euro-Münze aus dem Vatikan: Diese Münze kam zum 75. Jubiläum im Jahr 2004 in Umlauf. Es gibt nur 86.000 Exemplare. Sammler zahlen mehrere Hundert Euro.

Manche Münzen in eurem Portemonnaie haben einen viel höheren Wert als andere. Den Beweis liefern diese 7 Euromünzen, die bei Sammlern sehr begehrt sind. Schaut gleich mal bei euch nach!

Wieso sind manche Münzen erheblich mehr wert, als ihre Prägung verspricht? Der Grund sind in der Regel Besonderheiten, die sie selten machen. Und genau deshalb haben sie einen Sammlerwert! Das Tolle: Auch wenn sie selten sind, kann sie jeder in seinem Portemonnaie finden!

Fred Eilig
Diese Fußballer sind komplett abgestürzt

Diese Fußballer sind komplett abgestürzt


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen