Böser Türken-Witz sorgt für Panik an Bord und eine Notlandung!
Böser Türken-Witz sorgt für Panik an Bord und eine Notlandung!
Böser Türken-Witz sorgt für Panik an Bord und eine Notlandung!
Weiterlesen

Böser Türken-Witz sorgt für Panik an Bord und eine Notlandung!

Zwischenfall auf einem Turkish Airlines Flug von Nairobi nach Istanbul. Die Maschine musste notlanden, nachdem sich ein Passagier einen sehr geschmacklosen Witz hat einfallen lassen. Passagiere hatten das Bordpersonal über den Vorfall informiert.

Zwischenfälle auf Flügen der Turkish Airlines 2017

Bereits im Mai sorgte die Fluglinie für Schlagzeilen. Damals hatte ein Passagier auf einem Flug von Cancun nach London einen persönlichen Hotspot angelegt und diesen "Jihadist Cell London 1" benannt. Jedoch war kein islamistischer Terrorist an Bord, sondern lediglich ein Spaßvogel, der sowohl die Crew als auch die Mitreisenden in Panik versetzte.

Den Vorfall von Anfang Dezember schildern wir im Video.

Nicht jeder Netzwerk-Name ist erlaubt

Solche Vorfällt kommen an Flughäfen und an Bord immer wieder vor und stellen ein ernstes Sicherheitsproblem dar. Deshalb sollten entweder banale Benennungen vorgenommen werden (Vorname und Geburtsjahr, Spitzname etc.) oder lustige und originelle Namen verwendet werden (z.B. "Mama hier ist das Netz" oder "Einen guten Flug allen")

Von Simon Nowak
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen