Dieses Armband verpasst euch einen Elektroschock, wenn ihr zu viel Fast Food esst

Dieses Armband verpasst euch einen Elektroschock, wenn ihr zu viel Fast Food esst

Vielleicht ist es Zeit, dass ihr eure Essgewohnheiten ändert oder mit dem Rauchen aufhört. Dann gibt es jetzt ein ganz spezielles Hilfsmittel, das euch auf eurem Weg unterstützt.

Die Erfindung von Maneesh Sethi, dem Gründer von Pavlok, ist unglaublich. Es handelt sich dabei um ein Armband, dass euch einen Elektroschock verpasst, wenn ihr wieder in eure schlechten Angewohnheiten verfallt, wie zum Beispiel regelmäßig Fast Food oder Zigaretten zu konsumieren.

Keine komplizierte Technik

Die Funktionsweise des Armbands ist einfach – ihr macht die Angewohnheiten aus, die ihr verändern wollt und programmiert das Armband so, dass es euch einen Stromschlag verpasst, wenn ihr der Versuchung nicht widerstehen könnt.

Wenn euer Gehirn den Elektroschock wahrnimmt, definiert es die Aktivität der ihr gerade nachgeht als etwas, das schlecht für euch ist. Diese Technik ermöglicht es euch, euch deutlich schneller zu entwöhnen. Wirklich keine schlechte Idee, da Fast Food bestimmte Krankheiten auslösen kann und Laster wie das Rauchen dazu führen, dass Nikotin bis in den Zellkern vordringen kann. Keine schöne Vorstellung.

Die Stromschläge stellen keine Gefahr für eure Gesundheit dar, aber natürlich nur, sofern ihr keine Herzprobleme habt. Der Elektroschock liegt bei zwischen 50 und 255 Volt, was etwas schmerzhaft ist.

Seine Gewohnheiten ändern

In einem seiner Werbevideos betont Pavlok, dass die Veränderung von schlechten Angewohnheiten das Geheimnis eines gelungenen Wandels ist: „Über 40% unseres Lebens besteht aus Gewohnheiten. Bei den meisten von uns handelt es sich dabei um Zeitverschwendung. Das Geheimnis des Wandels ist es nicht, weiter zu versuchen, etwas zu ändern, sondern unsere schlechten Gewohnheiten durch gute zu ersetzen. In einem ersten Schritt müsst ihr dazu herausfinden, welche Gewohnheiten euch zur Last fallen. Dann könnt ihr sie mit einer negative Stimulation, wie zum Beispiel einem Stromschlag, verbinden. Euer Gehirn ermöglicht es euch, euch von diesen schlechten Angewohnheiten zu befreien. Handlungen werden innerhalb von weniger als dreißig Tagen zu Gewohnheiten. Wenn ihr etwas schafft, werdet ihr dafür belohnt, und wenn ihr rückfällig werdet, bekommt ihr eine Strafe dafür.“

Auch interessant
Pizza ohne Fettfinger: Die 20 genialsten Erfindungen der Welt

Der Gründer von Pavlok hat sich zu seinem Projekt wie folgt geäußert: "Ich weiß, dass das verrückt erscheint, aber manchmal funktionieren verrückte Dinge eben. Wie viele revolutionäre Ideen begann auch Pavlok als Spaßprojekt, aus dem dann viel mehr geworden ist.“

Ihr könnt euch dieses technologische Meisterwerk bereits für 200 Dollar besorgen, also umgerechnet etwas weniger als 180 Euro.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen