Wunderkind: 3-Jährige aus England ist fast so intelligent wie Einstein

Dieses kleine Mädchen aus England hat einen IQ-Test gemacht und sein Ergebnis war fast so gut, wie das des großen deutschen Physikers Albert Einstein.

Wunderkind: 3-Jährige aus England ist fast so intelligent wie Einstein
Weiterlesen
Weiterlesen

Dayaal Kauer ist ein 3-jähriges Mädchen aus Birmingham, das sich dank seiner beeindruckenden Intelligenz und seines außergewöhnlichen Sinns für Humor den Titel Wunderkind eingehandelt hat.

Wie die Birmingham Mail berichtet, wird Dayaals Eltern schnell klar, dass sie ein kleines Genie zuhause haben. Auch der Leiter der Kita erklärt den Eltern bald, dass ihre Tochter bei Weitem das übertrifft, was man ihr dort beibringen könne.

So schlau wie Albert Einstein

Da beschließen Dayaals Eltern, ihre Tochter einen IQ-Test machen zu lassen und zwar bei Mensa, dem Dachverband von Vereinen für Menschen mit hoher Intelligenz. Dabei findet sie heraus, dass ihre Tochter bereits die kognitiven und mathematischen Fähigkeiten einer Fünfjährigen hat.

Beim IQ erzielt sie 142 Punkte und kommt Albert Einstein mit seinen 160 gefährlich nah. Dank dieses Ergebnisses wird ihr ein Platz in einer angesehenen Privatschule und zwar zu reduziertem Schulgeld angeboten. Für Dayaals Eltern sind die Schulgebühren allerdings trotz des großzügigen Angebots noch immer zu hoch und so können sie ihre Tochter nicht auf die Schule schicken.

Mit 3 in der Grundschule

Daher geht Dayaal nun auf eine Grundschule in ihrem Viertel und ihre Eltern bemühen sich nach allen Kräften darum, dass ihre Fähigkeiten gefördert werden. Gegenüber der Birmingham Mail erklären sie:

Es ist als hätte man einen Bentley und wüsste nicht, wie man ihn fährt.

Laut ihrem Vater konnte Dayaal bereits mit 14 Monaten das Alphabet aufsagen und alle Planeten des Sonnensystems benennen. Wenn ihre Eltern ihr die Fragen nicht beantworten können, sucht sie sich die Antworten kurzer Hand bei Google.

Unter den Intelligentesten des Landes

Ihr Vater erinnert sich auch, dass er schon sehr früh mit ihr Filme für Erwachsene ansehen konnte, sodass sich die Leute nach ihnen umdrehten und fragten, wie alt Dayaal sei und er dann antwortete, dass sie erst zwei sei.

Im vergangenen Jahr ist ihr Papa infolge einer Covid-Infektion ins Koma gefallen, doch er hat sich wieder erholt – dank seiner Tochter und ihren angeregten Videocalls, wie er berichtet. Dayaal gehört zu den 2 Prozent der intelligentesten Menschen der Welt und sogar zu den 0,01 Prozent der intelligentesten Menschen Englands.