Floyd Mayweather macht McGregor Angebot: Er antwortet eiskalt!

Floyd Mayweather macht McGregor Angebot: Er antwortet eiskalt!

Floyd Mayweather hat Conor McGregor angeboten, ihn für seinen Kampf gegen Khabib Nurmagomedov zu trainieren. Die Antwort des Iren lässt nicht lange auf sich warten!

In Anbetracht des bevorstehenden Kampfes zwischen Conor McGregor und Khabib Nurmagomedov hat Floyd Mayweather seinem ehemaligen irischen Rivalen angeboten, in seiner Trainingshalle, dem Mayweather Boxing Club in Las Vegas, zu trainieren. Diese seltsame Idee einer Zusammenarbeit hat alle Beobachter überrascht und erweckte den Anschein, dass sich die Beziehung zwischen den beiden Kämpfern verbessert hätte. Es sah so aus, als würden sie nun respektvoll miteinander umgehen. IRRTUM!

Conor McGregor ist nicht interessiert

The Notorious hat die Erklärung von Floyd auf seinem Twitter-Account kommentiert und ist an diesem Vorschlag überhaupt nicht interessiert: „Fuck die Mayweathers, außer Senior und Roger. Wir haben keinen Frieden geschlossen, Kleiner. Mach weiter oder verbeuge dich.“

Keine sehr überraschende Reaktion des irischen Stars. Außerdem braucht der beste Grappler in der Kategorie der Leichtgewichte für die Vorbereitung auf seinen Kampf gegen Khabib Nurmagomedov eindeutig kein Training im Boxen und im Striking.

• Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen