5 körperliche Anzeichen, dass du zu wenig Sex hast

Sex hat bekanntlich viele positive Auswirkungen. Übrigens: Bei einem Mangel an Sex sendet der Körper jedoch einige spürbare Signale.

Sex setzt Endorphine frei, die den Stresspegel deutlich senken. Dennoch kommt es sehr oft vor, dass man aufgrund einer Trennung oder eines hektischen Lebens eine Flaute erlebt. Der Körper kann sich dann schnell nach Sex sehnen und entsprechende Signale senden.

Auf welche Anzeichen von Sexmangel du achten solltest

Obwohl Sex lange Zeit ein Tabuthema war, wird er heute als notwendig für das reibungslose Funktionieren des menschlichen Körpers anerkannt. Sex hat viele Vorteile, da er Endorphine freisetzt, Hormone, die ein Gefühl des Wohlbefindens hervorrufen. Menschen, die täglich Sex haben, werden dadurch entspannter! Wer drei Mal pro Woche Sex hat, wird sogar 10 Jahre jünger.

Es gibt jedoch viele Faktoren, die das Sexualleben beeinträchtigen können, z. B. Streit in der Partnerschaft, Trennung oder Krankheit. Das kann so weit gehen, dass das Liebesleben gar nicht mehr vorhanden ist, was zu Beschwerden führt. Zu den Anzeichen für mangelnden Sex gehört unter anderem Schlaflosigkeit.

Personen, die abends Sex haben, schlafen wie ein Baby. Im Gegensatz dazu werden diejenigen, die keinen Sex haben, weniger entspannt sein und es schwerer haben, in Morpheus' Arme zu fallen. Schalte also abends den Fernseher aus und gib dem Liebesspiel den Vorzug!

Stress, nachlassende Libido...

Auch sind Menschen mit Sexmangel häufiger schlecht gelaunt. Da der Körper weniger Endorphine produziert, kann es sein, dass sie sich depressiver und schlechter fühlen.

Sex-Entzug kann auch zu einem höheren Stresspegel führen. Leider kann dies zu einem Teufelskreis führen, da gestresste Männer an Erektionsstörungen leiden können. Angespannten Frauen wiederum wird es viel schwerer fallen, loszulassen und den Moment zu genießen.

Zu den kleinen Signalen gehört laut der französischen Frauenzeitschrift Biba auch, dass Menschen auf Sex-Entzug einen fahlen Teint haben. Sex zu haben öffnet nämlich die Poren der Haut, die Unreinheiten freisetzen. Schließlich könnten Frauen, die sexuell nicht erfüllt sind, mit einem Rückgang der Libido oder sogar mit einem verminderten Verlangen zu kämpfen haben. Sex kann auch nach einem Herzinfarkt wahre Wunder wirken.

Aus dem Französischen übersetzt von Ohmymag Frankreich

Was Frauen heimlich nach dem Sex machen Was Frauen heimlich nach dem Sex machen