Vereiste Windschutzscheibe: Drei Wege, um das Auto schnell und günstig zu enteisen

Vereiste Windschutzscheibe: Drei Wege, um das Auto schnell und günstig zu enteisen

Der Winter steht vor der Tür, in einigen Regionen hat es sogar schon geschneit. Für uns Autofahrer heißt das wieder: Scheiben vom Eis befreien! Doch mit unseren Tipps bekommst du deine Scheibe einfach und günstig enteist!

Die lästigste Jahreszeit hat für uns Autofahrer schon begonnen! Jeden Winter das gleiche: Früher aufstehen, Scheiben enteisen! Der Eiskratzer ist ein zuverlässiges Mittel, seine Scheiben freizubekommen, jeder sollte einen im Auto haben. Doch manchmal dauert es eine Ewigkeit, bis man alle Scheiben freibekommen hat.

Deswegen zeigen wir euch hier drei weitere günstige und schnelle Methoden, mit denen ihr eure Scheiben ruckzug von Eis befreit und euch euren Start in den Tag erleichtert.

Auch interessant
Die schlimmste Werbung aller Zeiten ist nichts für schwache Nerven!

Scheibenenteiser-Spray: Sprüh das Spray auf die vereiste Scheibe. Das Eis schmilzt innerhalb weniger Sekunden. Allerdings wirkt es nur bei dünneren Eisschichten.

Wärmflasche: Lege eine Wärmflasche mit heißem Wasser auf das Armaturenbrett. Durch die Hitze wird die Frontscheibe enteist, dafür musst du allerdings 20 bis 30 Minuten einplanen.

Thermo-Scheibenschutz: Lege eine Eisschutzfolie über Nacht auf deine Scheibe und klemme die Enden an den Türen ein. Dank der Folie kann deine Scheibe erst gar nicht gefrieren. Wenn du die Folie am nächsten Morgen abnimmst, hast du sofort klare Sicht 

• Maximilian Kunze
Weiterlesen