YouTuber, Künstler, Unternehmer: So viel verdient Flynn Kliemann

Er ist ein wahrer Tausendsassa und hat mit allem, was er anfängt, Erfolg. Das macht sich auch auf dem Konto von Flynn Kliemann bemerkbar.

YouTuber, Künstler, Unternehmer: So viel verdient Flynn Kliemann
Weiterlesen
Weiterlesen

So unterschiedlich wie die Talente und Tätigkeitsfelder von Flynn Kliemann sind, so vielfältig sind auch seine Einnahmequellen. Er ist sowohl Unternehmer, Webdesigner, Musiker, Autor und YouTuber.

Ein Königreich für Flynn Kliemann

Erstmals hat sich Flynn Kliemann einen Namen als Handwerkerking gemacht. Auf seinem eigen dafür geschaffenen YouTube-Kanal hat der Künstler eigene Handwerkerprojekte gefilmt und veröffentlicht, wofür er viel Zuspruch bekommen hat. Je mehr Menschen ihm zugesehen haben, desto mehr Geld hat sich auf seinem Konto angesammelt.

Seine Heimwerkertätigkeit hat er auch bei seinem nächsten Projekt "Kliemannsland" weitergeführt. Aus dem 2016 gekauften Bauernhof hat Kliemann eine fiktive Monarchie geschaffen, die nach eigener Aussage der "erste, beste und freieste Interaktiv-Staat der Welt" sei.

Profit aus vielen verschiedenen Projekten

Nur mit YouTube und einem selbstgegründeten Staaten gibt sich Flynn Kliemann aber nicht zufrieden. Zusätzlich dazu hat er 2018 eine Musikkarriere gestartet und war damit so erfolgreich, dass sein erstes Album mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Sein zweites Album Pop schaffte es sogar an die Spitze der deutschen Verkaufsliste. Auch als Schauspieler ist der Tausendsassa aktiv – auf Netflix ist außerdem seine Dokumentation Das Hausboot erschienen.

Von so vielen Projekten profitiert Flynn Kliemann natürlich enorm: Mit seinen zahlreichen YouTube-Videos verdient er monatlich circa 10.000 Euro. Sein Gesamtvermögen wird auf zwei Millionen Euro geschätzt.