Mehr Inklusion: Wie die 102 neuen Emojis, die in den kommenden Monaten auf iPhone und Android erscheinen sollen, die Welt verbessern sollen

Der Emojipedia- Blog die Liste von 102 Emojis enthüllt, die in den kommenden Monaten auf iPhone und Android erscheinen könnten.

Mehr Inklusion: Wie die 102 neuen Emojis, die in den kommenden Monaten auf iPhone und Android erscheinen sollen, die Welt verbessern sollen
Weiterlesen
Weiterlesen

Emojis sind mittlerweile fester Bestandteil unserer virtuellen Sprache. Und da diese dem Wandel der Zeit unterliegt, müssen auch diese kleinen Symbole am Puls der Zeit bleiben. Jedes Jahr arbeitet daher das Unicode-Konsortium an einer Liste neuer Symbole, die dann auf iPhone und Android erscheinen. Nun hat der Emojipedia-Blog die 102 neuesten Emojis vorgestellt, die für die Emoji-Version 14.0 geprüft werden. Und diese haben ein ein klares Ziel: Mehr Inklusivität schaffen.

Von den 102 neuen Symbolen sind mehr als die Hälfte bereits vorhandene Emojis mit variierten Hautfarben oder auch neu erstellte Handgesten, so berichtet der Business Insider. Was die Emoticons-Varianten betrifft, so werden nun beispielsweise die Emojis "schwangerer Mann" und "Schwangere" zu dem bereits bestehenden "Schwangere Frau"-Symbol hinzugefügt, während ein "Person mit Krone"-Emoji eine Alternative zu den Emoticons "Prinzessin" und "Prinz" bieten soll.

Auch Vorschläge sind willkommen

Was neue Emojis angeht, werden auch viele Vorschläge in Betracht gezogen. Die Liste umfasst ein schmelzendes Gesicht, ein Gesicht, welches sich hinter seinen Händen versteckt, ein Smiley-Gesicht, das seine Tränen zurückhält, ein Herz mit eigenen Händen oder sogar Gegenstände wie eine schwache Batterie, ein Krückstock, eine Koralle oder eine Rutsche.

Auch K-Pop-Fans kommen auf ihre Kosten und werden sich freuen zu erfahren, dass bald eine Hand mit gekreuztem Zeigefinger und Daumen (eine Geste, die insbesondere verwendet wird, um ein Herz mit den Fingern zu formen) auftauchen könnte. Wie auch immer: Wir müssen uns noch bis September diesen Jahres gedulden, um die offizielle Liste der neuen Emojis zu entdecken, die vom Unicode-Konsortium genehmigt wurden. Wusstest du übrigens schon, welcher der aktuell beliebteste Emoji ist?