Jetzt wird scharf geschossen: Phil Collins' Ex-Frau heuert bewaffnete Wachmänner an
Jetzt wird scharf geschossen: Phil Collins' Ex-Frau heuert bewaffnete Wachmänner an
Jetzt wird scharf geschossen: Phil Collins' Ex-Frau heuert bewaffnete Wachmänner an
Weiterlesen

Jetzt wird scharf geschossen: Phil Collins' Ex-Frau heuert bewaffnete Wachmänner an

Der Rosenkrieg zwischen Phil Collins und seiner Ex-Frau geht in die nächste Runde! Die Schweizerin hat sich in seinem Haus verschanzt und bewaffnete Wachen versperren Collins den Zutritt zu seinem eigenen Grundstück.

Das Drama zwischen Phil Collins und Orianne Cevey geht weiter. Alles nochmal von vorne, da diese Geschichte sehr verworren ist: Der Sänger heiratet die Schweizerin 1999. 2008 lassen sich die beiden scheiden, seit 2015 sind sie aber wieder ein Paar, ohne noch einmal zu heiraten.

Sie brennt mit anderem Mann durch

Dann folgt vor ein paar Wochen das Drama: Die 46-Jährige brennt nach Las Vegas durch, wo sie einen gewissen Thomas Bates geheiratet hat. Ein Schock für Collins, der bis dahin mit Orianne zusammen gewesen ist und nichts geahnt hat!

Auch nach der Scheidung lebt Orianne weiterhin in Collins' Haus, was nicht weiter verwunderlich ist, da die beiden ja wieder ein Paar gewesen sind. Jetzt aber weigert sich die gebürtige Schweizerin, das Grundstück zu verlassen. In der Abwesenheit des 69-Jährigen hat sie sogar die Türcodes ausgewechselt, sodass der Musiker sein eigenes Haus nicht mehr betreten kann.

Wachmänner wurden angeheuert

Dieser bizarre Streit um das Haus im sonnigen Miami geht jetzt in die nächste Runde, denn die 46-Jährige hat nicht nur alle Codes geändert und die Sicherheitskameras ausgestellt, sondern auch noch bewaffnete Wachen angeheuert, die das Grundstück gegen Einbrecher - oder Phil Collins - schützen sollen.

Dem Miami Herald sollen Rechtsdokumente vorliegen, die beweisen, dass sich Orianne Cevey und ihr frisch angetrauter Ehemann weigern, das Strandhaus zu verlassen. Laut der Tageszeitung sollen die beiden "implizit und explizit damit drohen, die unrechtmäßige Besetzung des Grundstücks notfalls auch mit Gewalt aufrecht zu erhalten."

"Gewaltsame Besetzung und Inbesitznahme"

Dazu hat das Paar vier Wachmänner angeheuert. In dem Dokument heißt es weiter, dass eine einstweilige Verfügung nötig ist, um die "gewaltsame Besetzung und Inbesitznahme" von der Strandvilla des 69-Jährigen zu beenden.

Collins besteht darauf, dass seine Ex-Frau und ihr neuer Ehemann das Haus verlassen, immerhin gehört es ihm zu 100 Prozent, demnach hat seine Frau auch keinen rechtlichen Anspruch auf das Anwesen.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen