Alec Baldwin: Wird der Schauspieler wegen Mordes angeklagt?

Machen die tödlichen Schüsse, die er am Set seines Films abgab, Alec Balwin zu einem Mörder? Die amerikanische Justiz versucht nun, diese Frage zu beantworten.

Kann Alec Baldwin des Mordes an Halyna Hutchins angeklagt werden, nachdem er sie am Set des Films Rust versehentlich erschossen hat? Das amerikanische Justizsystem wird eine Antwort auf diese Frage finden müssen. Während wir auf die endgültige Entscheidung warten, verändert diese Tragödie die Sicht auf Hollywood-Filme.

Eine Petition zum Verbot der Verwendung von Schusswaffen

Der Fall Alec Baldwin geistert nun durch Hollywoods Kulissen. Der Tod der Kamerafrau ist der dritte dieser Art. Vor ihr erschoss sich versehentlich Brandon Lee, der Schauspieler in "The Crow", 1993 am Set des Films, während die Kamerafrau Sarah Jones 2014 am Set von "Midnight Rider" starb. Tragödien, die die Sicherheit zu einer Priorität für Produktionsunternehmen machen sollten.

Aus diesem Grund wurde eine Petition gestartet, die darauf abzielt, echte Waffen aus dem Fernsehen oder aus Filmen zu verbannen. Die auf der Plattform Change.org erstellte Petition hat bisher schon fast 70.000 Unterschriften. Mehrere Gouverneure haben auch die Einführung eines Gesetzes angekündigt, das die Verwendung von echten Schusswaffen an Filmsets verbietet.

Lange Zeit war man in Hollywood der Meinung, dass gefälschte Waffen nicht "echt" genug aussehen. Also war es an den Schauspieler:innen, gefälschte Waffen am Set zu verlangen, wie etwa die Schauspielerin Leslie Grossman aus der Serie "American Horror Story". Dem Magazin Variety erzählt sie:

Ich habe sogar gefragt: 'Moment mal, wird das super unecht aussehen?' Und sie sagten: 'Oh, wir können später alles bearbeiten, damit es super echt aussieht. Und das taten sie auch, und es sah wirklich echt aus.

Wird Alec Baldwin bald wegen Mordes angeklagt?

Nach Ansicht der Staatsanwältin von Santa Fe gab es am Set eine "gewisse Schlampigkeit", die zu menschlichen Fehlern führte, die den Tod von Halyna Hutchins zur Folge hatten. Aber wird Alec Baldwin, der sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, wegen Mordes angeklagt werden? Die Staatsanwaltschaft schließt dies nicht aus, ganz im Gegenteil, sagte sie am Mittwoch, den 27. Oktober.

"Zum jetzigen Zeitpunkt liegen alle Optionen auf dem Tisch" und "niemand ist von den Verdächtigen ausgeschlossen", sagt Staatsanwältin Mary Carmack-Altwies und erinnert daran, dass der Schauspieler trotz allem die Kamerafrau erschossen hat.

Alec Baldwin: Einer der Schauspieler erschüttert über Arbeitsbedingungen am Set Alec Baldwin: Einer der Schauspieler erschüttert über Arbeitsbedingungen am Set